Skandinavische Kekse, Hygge Kekse, Haferkekse, schwedisch, Schweden, Blog, Rezepte, Backen, Weihnachtskekse, Skandi-Kekse , Rezepte

Wenn in Schweden der erste Schnee fällt, ist es höchste Zeit für skandinavische Kekse. Was gibt es Schöneres als eine warme Küche, die nach frischen Keksen duftet, während draußen der Wind beim Schneesturm pfeift? Ich habe in diesem Jahr wieder einige Kekse gebacken, die sehr einfach sind und auch so gut, wie immer, gelingen. Also quasi mit Hygge-Garantie*. Was ist Hygge? Hygge steht für das dänische Glücksgefühl und ich persönlich bekomme immer Glückgefühle, wenn ich backe und am Ende etwas richtig Leckeres entsteht. Egal, ob einfach so während des Jahres oder jetzt im Winter, wenn Weihnachten vor der Tür steht. Freunden und Bekannten macht man immer eine Freude mit selbstgebackenen Keksen. So kannst Du auch das Hygge-Gefühl ins Büro oder zu Freunden mitbringen. Ich bin eigentlich kein Freund von Haferkeksen. Die schmecken mir immer zu gesund und sind dann so bäh. Aber diese hier schmecken verdammt lecker. Sie sind nicht zu süß und mit der dunklen Schokolade oben drauf sind sie perfekt. Viel Spaß beim Nachbacken.

Skandinavische Kekse: Schwedische Haferkekse – Zutaten:

Skandinavische Kekse, Hygge Kekse, Haferkekse, schwedisch, Schweden, Blog, Rezepte, Backen, Weihnachtskekse, Skandi-Kekse , Rezepte

  • 180 Gramm Zucker
  • ein Esslöffel Mehl
  • Zwei Eier
  • Ein Teelöffel Backpulver
  • 120 Gramm (feine) Haferflocken
  • etwas Salz
  • etwas Vanillezucker
  • 50 Gramm zerlassene Butter
  • 50 Gramm Zartbitter-Kuvertüre

Skandinavische Kekse: Schwedische Haferkekse – Die Zubereitung

Skandinavische Kekse, Hygge Kekse, Haferkekse, schwedisch, Schweden, Blog, Rezepte, Backen, Weihnachtskekse, Skandi-Kekse , Rezepte

Zunächst Zucker und Eier in einer hohen Schüssel mit einem Handmixer schaumig schlagen. Das dauert ein bis zwei Minuten. Währenddessen schon mal die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, aber nicht kochen! Dann das Mehl mit dem Backpulver in einer weiteren Schüssel vermischen und zusammen mit den Haferflocken zu dem Eierschaum hinzugeben. Abschließend noch Vanillezucker sowie Salz hinzufügen und alles gut verrühren. Nun noch die warme, zerlassene Butter unterrühren und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Danach einfach den Teig eine Viertelstunde stehen lassen. Den Backofen könnt Ihr schon mal auf 200 Grad Celsius vorheizen. Dann nehmt Ihr zwei Backbleche (oder eins zweimal nacheinander), belegt es mit Backpapier und portioniert mit einem Esslöffel kleine Häufchen darauf. Diese sollten mindestens fünf Zentimeter Abstand haben, da die Haferkekse noch zerlaufen und somit richtig schön dünn werden. Ich hatte so neun Kekse pro Blech. Danach geht es für die Kekse etwa fünf Minuten in den Ofen bis sie hellbraun sind. Schaut immer nach, damit sie nicht verbrennen. Dann schnell herausnehmen und abkühlen lassen. Bitte nicht anfassen, sonst gehen sie kaputt. Sie müssen erst abkühlen.

Skandinavische Kekse: Schwedische Haferkekse – Mit Schokolade

Skandinavische Kekse, Hygge Kekse, Haferkekse, schwedisch, Schweden, Blog, Rezepte, Backen, Weihnachtskekse, Skandi-Kekse , Rezepte

Wer mag, kann die abgekühlten Haferkese dann noch mit geschmolzener Kuvertüre verzieren. Das muss aber nicht sein. Dazu einfach im Wasserbad die Kuvertüre erhitzen. (Achtung, es darf kein Wasser in die Schokolade kommen.) Und dann einfach mit einem Esslöffel über die Kekse gehen und die Schokolade verteilen, abkühlen lassen und ab in die Keksdose- fertig.

Skandinavische Kekse, Hygge Kekse, Haferkekse, schwedisch, Schweden, Blog, Rezepte, Backen, Weihnachtskekse, Skandi-Kekse , Rezepte

*Hygge-Garantie: Was ist das?

Alle Dinge, die ich mit der „Hygge Garantie“ auf meinen Blog stelle, helfen mir persönlich mich hyggelig zu fühlen. Das ist natürlich immer sehr subjektiv. Bei Wohnaccessoires sind es wirklich Kleinigkeiten, die das schaffen. Und bei Rezepten sind es wirklich nur simple Rezepte, die garantiert ein Glücksgefühl hervorrufen, wenn das fertige Werk auf dem Küchentisch steht. Natürlich ist diese Garantie, keine Garantie im rechtlichen Sinne sondern für Euch ein Indikator, um sich schnell selbst hyggelig zu fühlen.

Mehr skandinavische Rezepte gibt es hier auf meinem Skandinavien-Blog.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*