IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog
⏱ Lesezeit: 5 Minuten

Hej, sind wir doch mal ehrlich: Wir alle lieben einen Besuch bei IKEA, oder? Wir beginnen den Einkauf mit einem Bummel durch die Ausstellung, schauen uns die Möbel an um Inspirationen für zu Hause zu bekommen und wir machen eine Pause im Restaurant, wo wir ofenwarme Zimtschnecken oder Köttbullar mit Kartoffelpüree, brauner Soße und Preiselbeeren genießen. Dann lassen wir uns durch die Markhalle treiben, versuchen stark zu bleiben bei den Teelichtern und machen uns dann auf die Suche nach unseren Wunsch-Objekten in der Halle mit den riesigen Regalen.

Die Mitarbeiter in meinem IKEA in Osnabrück sind immer freundlich und motiviert. Es gibt ein lockeres „Du“ an der Kasse, wie in Schweden und im Schwedenshop endet der Einkauf mit einem Softeis und/oder einem Hotdog. Doch wie sieht es hinter den Kulissen bei IKEA aus? Sind wirklich immer alle so nett und freundlich? Was essen die Mitarbeiter in der Kantine? Wie werden die Ausstellungsräume eingerichtet und wie sieht es mit Nachhaltigkeit aus? Diesen Fragen bin ich auf die Spur gegangen. Die Antworten gibt es auch in meinem Skandinavien-Podcast DER NØRD.

Ein Blick hinter die Kulissen im IKEA Osnabrück

IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog
Anette Kopenhagen -Store Managerin Osnabrück

Am 28. Juni habe ich einen kurzen Blick hinter die Kulissen im IKEA Osnabrück werfen können. Im Rahmen der Midsommar-Aktionen gab es viele Events im schwedischen Einrichtungshaus. Von DIY-Workshops über Blumenkranz-Flechten bis hin zu Backstage-Touren groß war das Angebot. Beim „Blick hinter die Kulissen“-Event führte uns IKEA Osnabrück Store-Managerin Anette Kopenhagen durch die Zahlen, Daten Fakten des Hauses. Neben der Anzahl der Mitarbeiter und der Größe des Hauses erfahren wir natürlich auch, dass es eine eigene Kantine für die Mitarbeiter gibt. Und was gibt es dort zu essen? Im Sommer gab es viel Spargel, aber scheinbar gibt es auch eine IKEA-Currywurst.

Aus der Personalabteilung wurde berichtet, dass man gut Karriere bei IKEA machen könne. Und zwar nicht nur nach oben, sondern auch in die Breite. Das heißt, dass man sich in einem Gebiet als Experte weiterbilden kann. Man kann, wenn man mag, die Abteilungen wechseln und sogar auch den Standort, wenn Kontakte zum anderen Einrichtungshaus existieren. Diversity und Gleichberechtigung  spielen ebenso eine Rolle bei IKEA. Im Osnabrücker Standort ist zum Beispiel die Anzahl der Führungskräfte auf beide Geschlechter gerecht verteilt.

IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog

Schwedisch Wohnen – Room-Settings

Sehen alle IKEA-Einrichtungshäuser von Innen gleich aus? Nein! Das erfuhr ich im Gespräch mit Jenny aus der Interior Design-Abteilung. (Mehr dazu in meinem Podcast) Dank Marktforschung und eigenen Daten werden die Room-Settings, also die Wohnräume im IKEA, genau nach Standort angepasst. Leben viele Kinder in der Region, gibt es mehr Eigenheime oder Mietwohnungen? Wie viel Einkommen haben die Menschen in der Region und wie sieht die Demographie aus? Die Ausstellung in Osnabrück sieht also ganz anders aus als in München oder Hamburg beispielsweise. In der Region Osnabrück, die sich für IKEA in drei Gebiete aufteilt, leben überdurchschnittlich viele Kinder, gibt es viele Eigenheime und Gartenlauben. Deshalb finden wir in dem Room-Settings Ideen für Wintergärten, große Wohnküchen und für kleine Hütten im Garten. Und wusstet Ihr, dass man zu Beginn fünf Wohnräume findet, wo sich fast jeder Kunde wiederfindet? Bei IKEA ist nichts zufällig. 🙂

Die Ideen für diese Room-Settings kommen teilweise aus der Zentrale aus Schweden, aber auch vor Ort werden viele kreative Inspirationen umgesetzt vom Interior-Design Team. Ob die Vorschläge aus der kreativen Leitzentrale stammen?

Hier sitzen alle Mitarbeiter, die sich um die Grafiken kümmern und um das Innendesign im IKEA Store kümmern. In dem Raum befinden sich Moodboards, Einrichtungszeitschriften und alles ist sehr kreativ eingerichtet.

Kennt Ihr das, wenn es so kleine Baustellen im IKEA gibt und man nicht schauen darf, obwohl man so neugierig ist? Auch hier durften wir einen Blick hinter die Bau-Vorhänge werfen, um den Aufbau der neuen Küchen uns anzuschauen. – Und das Verrückteste im Bereich Interior Design ist, dass in jedem Room-Setting imaginäre Menschen wohnen, die ihre eigenen Geschichten mitbringen. Da gibt’s ein altes Pärchen, eine Patchwork-Familie und einen reichen Single. Diese Personas helfen dabei die Räume authentisch einzurichten. Das Pärchen braucht Platz für einen Hund, der Single hat eine freistehende Badewanne mit Spiegelwand und ein großes Bett – die Patchworkfamilie hat das ganze Wohnzimmer voll mit Spielzeug.

IKEA und Nachhaltigkeit

IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog

Auch Nachhaltigkeit ist ein Thema für IKEA. Küchen und Möbel werden längst aus Holzresten und Pappe gebaut, damit Hölzer gespart werden. Diese Methode stammt aus dem Türen-Bereich. – Wenn mal eine Möbel-Verpackung aufgerissen wurde, können im Store neue Verpackung dank Laser-Maschine hergestellt werden. Es wird kurz überprüft, ob alles komplett ist, dann wird mithilfe eines Computers die Pappe ausgeschnitten, gefaltet und verleimt. Zack – ist das Produkt wieder neu. Anderes landet in der Fundgrube oder wird wieder aufbereitet. So wird wenig weggeschmissen.

Am Ende hat uns die Maschine sogar noch einen Elch aus der Pappe gelasert.

IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog

IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog

Quak-Ware ist Ware, die beispielsweise farblich etwas abweicht und erst mal überprüft wird. Denn IKEA hat natürlich Standards, die eingehalten werden müssen.

Fika beim schwedischen Möbelhaus

IKEA, IKEA Katalog 2020, IKEA Osnabrück, Hinter den Kulissen, Fika, Schweden, Blog

Nach den Touren gab es immer noch eine schwedische Fika mit Kaffee, Milch, Erdbeerkuchen, Zimtschnecken, Keksen und Süßigkeiten. Besonders hervorzuheben ist noch, dass sich alle am Event beteiligten IKEA Mitarbeiter noch viel Zeit für Gespräche genommen haben bei der Fika. Neben der Store-Managerin, war auch die Marketing-Verantwortliche vor Ort sowie die Personal-Verantwortliche, Jemand aus der Fundgrube, die Azubis und natürlich vom Interior Design-Team.

Für alle Beteiligten gab es am Ende auch ein kleines Geschenk. Danke IKEA Osnabrück für die tollen Einblicke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein