Die neue nordische Küche, Nordic, Kochbuch, Backbuch, Backen, Kochen, Fisch, Lachs, Rentier, Elch, Beeren, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Blog, Skandinavien Blogger, AT Verlag, Rezension

Ich habe noch nie so viele Kochbücher gelesen, wie in diesem Jahr. Die nordische Küche ist voll im Trend. Der Fokus rückt immer mehr auf gesundes Essen mit regionalen Zutaten. 2004 setzen sich ein paar Sterneköche aus den nordischen Ländern zusammen und entwarfen das Manifest der neuen nordischen Küche.  Kürzlich habe ich Euch das Kochbuch Nordic von Magnus Nilsson vorgestellt, dass sich auch sehr mit der nordischen Küche beschäftigt. Ich habe den Eindruck, dass es immer mehr Bücher zu diesem Thema gibt, was gut ist für einen Skandinavien Blog und Skandinavien Liebhaber. „Die neue nordische Küche“ lautet der Titel des Kochbuches von Margareta Schildt-Landgren bei AT-Verlag. In diesem Artikel gibt es eine kurze Rezension dazu.

Erster Eindruck vom Skandinavien-Kochbuch

Die neue nordische Küche, Nordic, Kochbuch, Backbuch, Backen, Kochen, Fisch, Lachs, Rentier, Elch, Beeren, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Blog, Skandinavien Blogger, AT Verlag, Rezension

Das Buch macht auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Auch die Fotos sind sehr gut gelungen von Tine Guth Linse. Es gibt in dem Buch 100 Rezepte, die sehr einfach sein sollen. Wenn dem so ist, werde ich das Buch lieben. Denn es ist doch sehr nervig, wenn die Rezepte kompliziert sind und man aussergewöhnliche Zutaten braucht. Es gibt acht Rubriken in dem Kochbuch insgesamt: Ein Vorwort, eine Einleitung, die neue nordische Küche, Wald & Wiese, Hof & Garten, Salzwasser & Süßwasser, Danksagung und ein Register.

Über die Autorin:

Die neue nordische Küche, Nordic, Kochbuch, Backbuch, Backen, Kochen, Fisch, Lachs, Rentier, Elch, Beeren, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Blog, Skandinavien Blogger, AT Verlag, RezensionMargareta Schildt-Landgren hat in 20 Jahren als Food-Journalisten 20 Kochbücher auf den Markt gebracht. Sie besteht auf natürliche Zutaten aus der Region. Außerdem hat sie eine Zusatzausbildung als Pädagogin für Ernährungswissenschaften absolviert. Sie vermittelt Ihr Wissen auch in Filmprojekten und möchte mit Ihren Werken den Spaß am Kochen fördern und zum Entwicklen eigener Rezepte dazu beitragen.

Über das Kochbuch:

Die neue nordische Küche, Nordic, Kochbuch, Backbuch, Backen, Kochen, Fisch, Lachs, Rentier, Elch, Beeren, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Blog, Skandinavien Blogger, AT Verlag, Rezension

Das Vorwort stammt vom schwedischen Sternekoch Björn Frantzén und deckt die Frage auf, was eigentlich den nordischen Geschmack ausmacht? Und es geht um das Geschmacksgedächtnis. Viele von uns haben den Geschmack verloren zu natürlichen Speisen.

Die Einleitung wiederum stammt von der Autorin selber in der sie beschreibt, wieso das Buch so aufgebaut ist und dass die Skandinavier gerne in der Natur Beeren, Kräuter und Pilze sammeln.

In dem Kapitel „Die neue nordische Küche“ erfahren wir Leser alles über diesen Begriff und wie er entstanden ist. Im November 2004 setzten sich Spitzenköche aus Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und Island zusammen mit dem Nordischen Ministerrat, um den Begriff zu definieren. Es entstand dabei das Manifest der neuen nordischen Küche mit zehn Punkten. Es bringt auf den Punkt, worauf es ankommt bei der neuen nordischen Küche.

Die neue nordische Küche, Nordic, Kochbuch, Backbuch, Backen, Kochen, Fisch, Lachs, Rentier, Elch, Beeren, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Blog, Skandinavien Blogger, AT Verlag, Rezension

Wald & Wiese

In „Wald & Wiese“ geht es zunächst um essbare Wildpflanzen, die auf einer Exkursion durch den Wald mit Roland Rittmann erkundet werden. Danach gibt es die ersten Rezept, die immer für je vier Personen ausgelegt sind. Zu fast jedem Gericht gibt es auch eine Abbildung. Total abgefahren finde ich das Rezept zu Löwenzahngelee. Das muss ich unbedingt mal selber ausprobieren. Es ist ganz einfach in der Herstellung. Neben Kräutern und Beeren gibt es natürlich auch Gerichte mit Wild, Pilzen und Rezepte für Schnaps.  Kanntet Ihr schon den Begriff „Snapas“? Das sind kleine Häppchen in Kombination mit Schnaps. Sie erinnern an spanische Tapas.

Hof & Garten

„Kultivierter“ geht es im Kapitel „Hof & Garten“ zu: Hier gibt es viel Gemüse für Suppen, Pfannkuchen und Eingelegtes. Auch Brote finden Platz in dem Kapitel. So gibt es beispielsweise Kräuterbrötchen, die ich auch mal nachbacken muss. Danach gibt es zahlreiche Rezepte für Geflügel und Schweinefleisch. Neben den Rezepten gibt es auch Informationen zum Sternekoch Claus Meyer aus Kopenhagen, der das Noma mitbetreibt. Ebenso gibt es zwei Seiten über das Restaurant Radio, das auch lokale Zutaten nutzt. Abgeschlossen wird das Kapitel mit vielen süßen Desserts.

„Salzwasser & Süßwasser“ – was mag sich wohl dahinter verbergen? Natürlich Fischgerichte, die auch etwas für Lachs- und Skiei-Freunde bereithalten.

Die neue nordische Küche, Nordic, Kochbuch, Backbuch, Backen, Kochen, Fisch, Lachs, Rentier, Elch, Beeren, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Blog, Skandinavien Blogger, AT Verlag, Rezension

Skandinavien-Kochbuch Fazit auf Skandinavien-Blog:

Das Kochbuch „Die neue nordische Küche“ ist eine tolle Sammlung von nordischen Rezepten, die sehr bodenständig, gesund und natürlich klingen. Es sind nicht die typischen skandinavischen Gerichte zu finden, wie Zimtschnecken und Köttbullar. Viel mehr gibt es Gerichte mit regionalen Zutaten, die einen inspirieren etwas neues zu kreieren und das ist auch das Ziel des Buches. In Bezug auf den Preis von knapp 25 Euro, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis ganz klar. Ich habe bisher auch noch kein Kochbuch gefunden, was die die neue nordische Küche so sehr auf den Punkt bringt. Eigentlich möchte man nach dem Lesen einfach nur noch kochen oder ein Restaurant eröffnen. 🙂

„Die neue nordische Küche“ mit der ISBN 978-3-03800-838-5 von Margareta Schild-Landgren ist für 24,90 Euro bei AT Verlag erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein