Nordic das Kochbuch, New Nordic, NOMA, Magnus Nilsson, skandinavische Rezepte, Kochen und Backen, Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark, Grönland, Faröer, Rezepte, Sternekoch; Restaurant, auf deutsch, nordische Küche, Waffelrezept, edel, Kochbuch, Backbuch,
Das Buch „Nordic das Kochbuch“ wurde von Edel Books unentgeltlich zur Verfügung gestellt

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, dass mir vor einiger Zeit von einer Leserin empfohlen worden ist. Da gab es das Buch noch auf englisch. Ab dem 12. September ist „Nordic das Kochbuch“ von Magnus Nilsson auch auf deutsch erhältlich. Auf über 700 Seiten gibt es 700 Rezepte aus Skandinavien. Sternekoch Magnus Nilsson reiste durch Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Grönland, Island und den Färöer-Inseln und sammelte für sein Werk viele Rezepte aus dem hohen Norden. Perfekt für ein Stückchen Skandinavien Zuhause. Ob das Buch für knapp 40 Euro überzeugt, lest Ihr in diesem Artikel.   

„Nordic das Kochbuch“ zeigt uns die Essenz aus 400 Büchern, die sich mit den Themen Kochen, Backen und Gastfreundlichkeit aus Skandinavien beschäftigen: ein tolles Nachschlagewerk für die nordische Küche. Hier ein kurzes Video:

Über den Autor „Nordic das Kochbuch“:

Der Schwede Magnus Nilsson ist Koch und bekannt für seine Kochkünste in seinem Restaurant Fäviken. Es gehört zu den Top 25 Restaurants der Welt. Mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet, bringt er uns die nordische Küche aus Skandinavien mit „Nordic das Kochbuch“ in unsere Küchen.

Nordic das Kochbuch, New Nordic, NOMA, Magnus Nilsson, skandinavische Rezepte, Kochen und Backen, Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark, Grönland, Faröer, Rezepte, Sternekoch; Restaurant, auf deutsch, nordische Küche, Waffelrezept, edel, Kochbuch, Backbuch,

Über das Buch „Nordic das Kochbuch“:

Ich habe auf meinem Blog schon viele Kochbücher vorgestellt und festgestellt, dass man unterscheiden muss in typisch skandinavische Kochbücher und Kochbücher, die nordische Wurzeln haben und international gefeiert werden. Mit „Nordic das Kochbuch“ haben wir ohne Frage ein Meisterwerk der nordischen Küche vor uns liegen.

Es beginnt mit einer Einleitung, einer kurzen Geschichte der nordischen Küche und es gibt Hinweise zur Handhabung des Buches. Danach geht es direkt zu den Rezepten, die in 22 Rubriken unterteilt sind: Eier, Milchprodukte, Gemüse & Hülsenfrüchte, Süßwasser- und Salzwasserfisch, Meeressäuger und Meeresfrüchte, Geflügel, Wild, Schwein, Rind/Kalb, Lamm/Hammel, Hackfleisch/Haschees, Blut/Innereien, Wurst/Schinken, Körner/Samen, Brot/Gebäck, Feingebäck/Plätzchen/Süßigkeiten, Kuchen/Torten, Nachspeisen, Grundrezepte, Marmelade/Sirup/Fruchtsuppen und Getränke.

Man sieht schon, ohne das Buch gelesen zu haben, dass die Vielfalt im Buch sehr groß ist. Da sollte unter den 700 Rezepten für jeden Skandinavien-Fan etwas dabei sein. Und wir können froh sein, dass der Autor und Koch Magnus Nilsson sich dafür entschieden hat das Buch zu schreiben. Denn wie er in der Einleitung verrät, war er anfangs nicht sicher, ob er ein Buch über ganz Skandinavien schreiben sollte. Er wollte eher ein Kochbuch über Schweden schreiben. Doch schnell stellt er fest, dass die nordischen Länder, trotz Ihrer Individualität, doch vieles gemeinsam haben – auch bei der Esskultur.

Nordic das Kochbuch, New Nordic, NOMA, Magnus Nilsson, skandinavische Rezepte, Kochen und Backen, Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark, Grönland, Faröer, Rezepte, Sternekoch; Restaurant, auf deutsch, nordische Küche, Waffelrezept, edel, Kochbuch, Backbuch,

Über 700 Rezepte

Wir erfahren nicht nur die Rezepte selbst, sondern auch, wieso die Menschen in Skandinavien das essen, was sie essen. Wie ist Magnus Nilsson an die Rezepte gekommen? Zum einen hat er sich 400 Bücher zugelegt und diese durchgearbeitet. Zum anderen hat er Experten befragt, die ihm halfen und er hatte im Internet zu typischen Rezepten aus Skandinavien aufgerufen. Allein die Recherche dauerte zwei Jahre. Das Kochbuch soll nicht die komplette nordische Küche abbilden, das ist auch gar nicht möglich, aber es gibt viel Inspirationen zum Ausprobieren und weiterentwickeln.

Nach der kurzen Geschichte zur nordischen Küche von Richard Tellström geht es los mit den Rezepten. Doch man sollte sich nicht stressen lassen, wenn nicht jedes Rezept beim ersten Mal klappt. Wichtiger ist, dass man seinem Instinkt beim Kochen vertraut. Man kann sich an die Rezepte halten, besonders beim Backen, aber man sollte auch immer mit den Sinnen kochen. Das ist doch das besondere beim Kochen, oder? Einfach Ausprobieren und nicht nur die Rezepte nachkochen.

Nordic das Kochbuch, New Nordic, NOMA, Magnus Nilsson, skandinavische Rezepte, Kochen und Backen, Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark, Grönland, Faröer, Rezepte, Sternekoch; Restaurant, auf deutsch, nordische Küche, Waffelrezept, edel, Kochbuch, Backbuch,

Los gehts…meine Highlights

Jedes Kapitel beinhaltet große Abbildungen. Und zwar nicht nur von den Rezepten sondern auch von der Herstellung der Lebensmittel. Neben den Rezepten an sich gibt es auch Basics, wie man Zutaten richtig zubereitet. Wie nimmt man einen Fisch aus? Außerdem gibt es zu jedem Rezept noch eine kurze Einrodung. Rezepte, die ich mal ausprobieren werde, sind: Spinatpfannkuchen aus Finnland,  Lachssuppe, norwegische Fischfrikadellen, norwegische Frikadellen, Waffeln aus Island, Norwegen und den Färöer Inseln. Insgesamt sind alle Rezepte einfach beschrieben und nachvollziehbar.

Natürlich geht mein Herz in den Kapiteln mit Süßigkeiten, Kuchen, Keksen und Nachtischen auf. Hier werde ich mir noch viel Inspirationen holen. Und selbstverständlich gibt es auch Rezepte zu den Klassikern, wie Lachs, Zimtschnecken, Waffeln und Köttbullar. 🙂 Also keine Sorge.

Etwas unschön ist das Kapitel mit Meeressäugern, wo über Wal- und Robbenjagd berichtet wird. Allerdings gehört das auch zu der nordischen Kultur und jeder muss das selbst für sich ausmachen. Wir töten auch Schweine, Rinder und Geflügel. Für Inder ist das Töten von Kühen das Gleiche, wie für uns das Töten von Walen. Wer aber kein Vegetarier ist, darf sich an dieser Stelle nicht beschweren. Aber ich kann auf jeden Fall kein Walfleisch und besonders kein Robbenfleisch essen! Ebenso könnt ich niemals Papageitaucher essen. Rentierfleisch und Elch habe ich hingegen schon probiert. Wie gesagt. Das muss jeder für sich entscheiden und auch das richtige Maß ist entscheidend.

Nordic das Kochbuch, New Nordic, NOMA, Magnus Nilsson, skandinavische Rezepte, Kochen und Backen, Finnland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Dänemark, Grönland, Faröer, Rezepte, Sternekoch; Restaurant, auf deutsch, nordische Küche, Waffelrezept, edel, Kochbuch, Backbuch,

Obwohl das Buch vielleicht etwas teuerer ist als viele andere Kochbücher, lohnt sich die Investition auf jeden Fall! Für mich ist es ab sofort ein fester Bestandteil der Küche!

(Werbung) „Nordic das Kochbuch“, gebunden, mit 768 Seiten und ca. 300 Abbildungen ist ab dem 12. September mit der ISBN 978-3-9442-9724-8 für 39,95 Euro bei Edel Books erhältlich.

Mein Fazit:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
"Nordic das Kochbuch" von Magnus Nilsson
Vorheriger ArtikelRezension: Skandinavische Delikatessen
Nächster ArtikelDas Buch vom Meer – Morten A. Strøksnes
Ich heiße Stefan, bin ein digitaler Wikinger, und blogge seit 2015 über meine Leidenschaft zu Nordeuropa, meine Reisen und den skandinavischen Lifestyle. Als ich das erste Mal in Norwegen war, habe ich mich sofort in das Land verliebt. Seither bin ich viel in Skandinavien unterwegs und nehme meine Leser virtuell mit. Aber ich möchte auch Inspirationen geben, wie man sich mit Interior, Food und Mode ein Stückchen Norden nach Hause holen kann. Mir ist es wichtig authentisch und ehrlich meine Eindrücke zu vermitteln. Falls Ihr wollt, könnt Ihr mir auch unten auf den sozialen Kanälen folgen.

2 KOMMENTARE

  1. Danke für deine Rezension, ich wusste gar nicht, dass das Buch schon diesen Monat auf Deutsch herauskommt. Ich empfand Magnus Nilsson in der Netflix Dokumentation als sehr sympathischen Kerl und finde die Nähe zur Natur seiner Küche erstrebenswert. Das Buch muss ich auch haben 🙂

    • Moin, moin, ich habe das auch nur zufällig mitbekommen. Ich war nämlich kurz davor mir die englische Variante zu holen. Ja, Magnus Nilsson ist toll! Da mit der Netflix Doku wusste ich noch gar nicht. 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein