Skandinavische Kekse, Lakritzkekse, Weihnachtsrezept, Kekse aus Dänemark, Salmiak-Kekse

Lakritzkekse aus Dänemark? Hej, es ist wieder Zeit für neue Rezepte auf meinem Blog, um sich das skandinavische Weihnachtsgefühl nach Hause zu holen. Damit das bei Euch etwas schneller geht mit der Weihnachtsstimmung als bei mir, habe ich wieder viel gebacken für Euch. – Draußen lässt der Schnee noch auf sich warten. Ich bin gespannt, ob wir überhaupt noch mal weiße Weihnachten in Deutschland haben werden. Aber gerade deshalb ist es noch wichtiger, dass wir unser Zuhause weihnachtlich dekorieren, Kekse backen und die Zeit mit unseren Liebsten verbringen. Heute möchte ich Euch mal ein Rezept zeigen, was ich schon länger auf meinem Blog hatte und etwas angepasst habe und zwar mit Salmiakpulver. Dieser typische Salmiakgeschmack steht für Nordeuropa. Aber keine Sorge. Die Kekse schmecken nur ganz leicht nach Lakritz, da auch noch Vanille in den Keksen ist. Viel Spaß beim Nachbacken.  Stefan

Skandinavisch Backen mit Lakritzpulver

Skandinavische Kekse, Lakritzkekse, Weihnachtsrezept, Kekse aus Dänemark, Salmiak-Kekse

Zunächst möchte ich Dich beruhigen. Diese Kekse sind super schnell zubereitet und ganz einfach. Der Teig gelingt Dir garantiert. Es ist eigentlich der Basisteig meiner dänischen Himbeerschnitten. Das zeigt auch, wie einfach man den Teig variieren kann. Die Zutaten sind:

  • eine halbe Vanillestange
  • 70 Gramm Puderzucker
  • 150 Gramm weiche Butter
  • 250 Gramm Mehl
  • ein Teelöffel Backpulver
  • 50 Milliliter Wasser
  • und etwa 1 -2 Teelöffel Salmiakpulver

optional: weiße Kuvertüre

Skandinavische Kekse mit Lakritz

Die Vanillestange der Länge nach aufschneiden und das Mark herausholen und mit etwas Puderzucker mischen. Da Vanille aber immer teurer wird, kann man auch einfach Vanillearoma nutzen. Danach alles mit dem restlichen Puderzucker, der Butter, dem Mehl, dem Salmiak-pulver und dem Backpulver vermischen. Der Teig sollte schön fest und trotzdem geschmeidig werden. Sollte der Teig noch zu flüssig sein, einfach etwas mehr Mehl unterrühren. Nun kommt der Teig in der Schüssel für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Nach 30 Minuten ist es nun Zeit den Teig weiterzuverarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen, etwa drei Millimeter dünn, und mit einem Glas oder einer Ausstechform runde Kekse ausstechen. Die runden Rohlinge kommen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier und dann mit 190 Grad Celsius für acht Minuten in den vorgeheizten Ofen. Bei diesen Keksen muss man sehr gut aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden und dann anbrennen. Wundert Euch nicht. Die Kekse werden nicht größer und sind noch etwas weich, wenn man sie aus dem Ofen holt.

Lakritzkekse aus Dänemark

Skandinavische Kekse, Lakritzkekse, Weihnachtsrezept, Kekse aus Dänemark, Salmiak-Kekse

Wenn die Lakritzkekse abgekühlt sind, könnt Ihr sie noch optional halb in weiße Kuvertüre eintauchen. Das habe ich gemacht, weil ich neugierig war, wie Salmiak mit weißer Schokolade schmeckt. Es ist eine leckere Kombination. Ich mag sehr den Geschmack der Schokolade und den ganz leichten Geschmack nach Lakritz. Er ist wirklich nicht sehr intensiv.

Skandinavisches Rezept Lakritz

Solltest Du die Variante mit der Kuvertüre wählen, kannst Du ganz einfach diese im Wasserbad erhitzen und die Kekse daran eintauchen. Bitte aufpassen, dass kein Wasser rin die Flüssigkeit kommt. Ihr könnt natürlich auch dunkle Kuvertüre nehmen.

Lakritz Cookies

Skandinavische Kekse, Lakritzkekse, Weihnachtsrezept, Kekse aus Dänemark, Salmiak-Kekse

Wo gibt es Lakritzpulver beziehungsweise Salmiak-Pulver? Ich habe mein Pulver von einer Freundin bekommen aus dem Urlaub. Ihr könnt es aber auch online bestellen. Zum Beispiel hier auf Amazon*. Das Pulver ist von Rexim. Viel Spaß mit den Lakritzkeksen.

*Affiliate-Link.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein