Finnische Roggenchips, Finnland, Skandinavien, Blog, Roggenmehl, finnisch

Nach Lakritz und Schokolade möchte ich Euch nun Roggenchips und Senf aus Finnland zeigen. Die Sachen stammen wieder von einem Besuch auf der Infa in Hannover vom Skandinavien-Stand. Dann sind jetzt aber auch alle finnischen Lebensmittel aus meinem Umfeld im Blog vorgestellt worden. 🙂 Ich habe die Sachen man probiert. 

Rentierchips aus Finnland.

Finnische Roggenchips, Finnland, Skandinavien, Blog, Roggenmehl, finnisch

Dieser Name ist für manche vielleicht irreführend. Aber die Chips von Ruislandia bestehen nicht aus Rentier, sondern aus Roggen. So steht es ja auch auf der Verpackung. Sie kommen direkt aus dem Ziegelofen in Finnland (Veteli) mit „Rentier-Geschmack.“. Dieser entsteht durch Vollkorn-Roggenmehl, Himalaya-Kristallsalz und der Gewürzmischung „geräuchertes Rentier“. In dem Beutel 120 Gramm, wobei 100 Gramm 250 Kilokalorien haben.  Echt finnisch also, wow. Wie schmecken sie? Wenn man die Packung öffnet, riecht es zunächst etwas nach Hundefutter. Also irgendwie kommt ein strenger Geruch raus. Aber ok. An den Geruch und den Geschmack gewöhnt man sich. 🙂 Sie sollen gesund sein. Mein Geschmack sind sie nicht. Dafür ist der Geschmack mir persönlich zu herb.

Von Linkosuo gibt es auch Roggenchips:

Finnische Roggenchips, Finnland, Skandinavien, Blog, Roggenmehl, finnisch

Sie heißen „RuisSipsi mit Sourcream“ und stammen auch aus Finnland. Genauer gesagt aus Tempere. Im Beutel sind 150 Gramm. Was an dem Verpackungsdesign auffällt, ist die matte Oberfläche. 100 Gramm haben 375 Kilokalorien. Das Mehl ist 66%-Vollkornroggenmehl. Also sehr gesund. Trotzdem werde ich kein Freund von den Roggenchips. Die Gewürzmischung überspielt den zwar den Roggengeschmack und machen  sie erträglich, aber viele kann ich davon nicht essen. Ohne Frage sind sie vielleicht eine gesündere Alternative zu normalen Kartoffelchips, aber nicht für mich. 🙂

Kommen wir zum Senf aus Finnland

Finnland-Senf01k

 

Der grüne Senf ist mild, der rote ist stark. Das vorweg. 🙂

Finnland-Senf02k

Grüne Tube: Aura Sinappi ist finnischer Senf und mild. Er wird in Turku traditionell hergestellt. In der Tube sind 275 Gramm. Der Senf aus Finnland schmeckt super. Er ist richtig lecker und perfekt für die kommende Grill-Saison. Aber zu viel Senf sollte man nicht verwenden. 🙂 100 Gramm haben 215 Kilokalorien. Aber gut. Senf wird immer nur gut dosiert verwendet. Oder wer nutzt schon eine ganze Tube? 🙂 

In der roten Tube steckt der Turun Sinappia. Er ist stärker als der andere Senf und kommt Finnland_Senf03kaus Helsinki. Er gehört zur finnischen Unilever-Familie. Auch hier haben wir in der Tube 275 Gramm. 100 Gramm haben 210 Kilokalorien. Aber hier ist da ganz egal. Denn der Senf schmeckt mir überhaupt nicht. Ich kann den Geschmack gar nicht richtig deuten. Er sieht auch nicht gelb aus, sondern ist rötlich.braun. Ich habe beide Senfsorten zusammen mit Wiener-Würtschen getestet. 🙂

Fazit: Der rote Senf schmeckte gar nicht, der grüne Senf ist okay. Die Roggenchips sind auch nichts für mich. Ich bleibe bei Lakritz aus Finland. 🙂

Finnland_Senf04k

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein