Marzipankartoffeln, selbst gemacht, ohne Backen, Skandinavien, skandinavisch, lecker, Kardamom, Weihnachten, Rezept
⏱ Lesezeit: < 1 Minute

Hej, Ihr habt keine Lust auf Backen? Ist Euch das zu stressig oder Ihr habt keine Zeit? Dann habe ich heute was richtig Tolles für Euch, womit Ihr bei Euren Gäste trotzdem punkten könnt – wenn ich sogar imponieren. Skandinavische Marzipankartoffeln sind nicht nur lecker und schmecken nach Skandinavien, sondern sind auch leicht selbst gemacht.

Die Zutaten:

Marzipankartoffeln, selbst gemacht, ohne Backen, Skandinavien, skandinavisch, lecker, Kardamom, Weihnachten, Rezept 

  • 200 Gramm Marzipan
  • etwas Kardamom für den skandinavischen Geschmack
  • etwas Kakaopulver

Die Zubereitung:

Es ist wirklich ganz einfach: Die Marzipan-Rohmasse mit dem Kardamom verkneten und dann kleine Bällchen mit den Händen formen. Die fertigen Bällchen in eine Schüssel legen und dann Kakaopulver zugeben. Nun die Schüssel hin und her bewegen bis alle Marzipanbällchen mit Kakao bedeckt sind. Fertig sind die skandinavischen Marzipankartoffeln. 🙂 In einer kleinen Tüte sind sie auch ein süßes Nikolaus-Geschenk. Oder auch für Weihnachten.

Marzipankartoffeln, selbst gemacht, ohne Backen, Skandinavien, skandinavisch, lecker, Kardamom, Weihnachten, Rezept

Werbung

Dänische Hotdogs isst man mit Senf. Hast Du noch Senf?

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein