günstig Essen in Oslo, Günstiger Imbiss, Oslo, Norwegen, Fastfood, billig, Norwegische Hauptstadt, Burger, Waffeln ,Beste Waffeln Norwegen, Beste Waffeln Oslo, Metalls, Grünerlokka, Szene, lecker, Blog

Günstig essen in Oslo? Wenn man als Tourist nach Norwegen kommt, ist man oftmals erschlagen von den hohen Preisen im Allgemeinen und bei den gastronomischen Angeboten. Gerade bei jüngeren Reisenden, die in Skandinavien Ihr persönliches Abenteuer suchen, soll das hart ersparte Geld eher für Ausflüge und besondere Momente ausgegeben werden. Da mir das auch immer so ging in Oslo und ich nicht viel Geld für Essen ausgeben wollte, habe ich mich mal umgeschaut in der norwegischen Hauptstadt und für Euch ein paar günstige Möglichkeiten zum Essen getestet, die sehr zentral liegen und fußläufig zu erreichen sind. In meiner Oslo-Reihe werde ich Euch in den kommenden Tagen auch noch Hotels, Shopping-Tipps, norwegisches Design und Sehenswürdigkeiten vorstellen. Viel Spaß beim Lesen.

Die beste Waffel in Oslo: Haralds Vafel HV

Bei Norwegen denkt man sofort an Waffeln. Mir geht das auf jeden Fall so. Und bei Haralds Vaffel soll es die besten Waffeln in ganz Oslo geben. Der Betreiber hat sein erstes Geschäft aus seinem Schlafzimmer heraus betrieben und die Waffeln durch ein Fenster verkauft. Nun gibt es in Grünerløkka eine zweite Filiale, die ganz frisch im Januar 2017 eröffnet wurde. Die Location ist nur mit dem Nötigsten eingerichtet. Auf viel Schnickschnack wurde verzichtet, aber das ist auch gut so. Es gibt eine kleine Theke, wo sich die Waffeleisen dahinter verbergen, ein Sofa und hyggelige Kissen auf der breiten Fensterbank. Ich habe die ganz normalen, traditionellen, Waffeln mit Marmelade und Rømme probiert. (Preis 29,00 Kronen) Die war sehr lecker, denn sie schmeckte etwas nach Kardamom. Den Belag kann man sich selber auf die Waffeln packen und so günstig Essen in Oslo genießen.

Meine Begleitung hatte eine Variante mit Speck und Blauschimmel-Käse (44 Kronen), die auch sehr lecker gewesen sein soll. Wer nur kurz in Oslo ist, wird es vielleicht nicht ganz bis nach Grünerløkka schaffen. Wenn der Oslo-Aufenthalt aber etwas länger ist, sollte man auf jeden Fall mal bei Haralds Vaffel in der Sverdrups gate 2vorbeischauen. Ein Blick auf die Facebookseite ist vorher ratsam, damit man nicht vor verschlossener Tür steht. Adresse: Sverdrups gate 2 in Oslo. Öffnungszeiten: 11:00 – 21:00 Uhr.

Wünderburger – günstige und leckere Hamburger in Oslo

Ebenso relativ neu ist der „Wünderburger“ , Torggata 35, in der Nähe des Rockefellers. Das sind 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof aus. Hier gibt es leckere Hamburger und selbstgemachte Pommes. Der Burger ist verdammt lecker. Man wählt zunächst den Burger, mit oder ohne Käse, oder doppelt Fleisch. Dann kann man sich noch zusätzliche (kostenlose und kostenpflichtige) Zutaten aussuchen, wie Zwiebeln und so weiter. Der Burger war richtig saftig und frisch. Die Pommes waren ebenso schön knusprig und nicht zu fettig. Das Essen ist also top und preislich auch okay. 85 Kronen kostet der normale Burger mit 113 Gramm Fleisch. Allerdings riecht man nach dem Besuch, wie eine Pommesbude. Daran sollte man denken und vielleicht nicht die besten Klamotten anziehen. 🙂 Ansonsten sollte man da auf jeden Fall mal hin.

Kleiner Snack zum kleinen Preis: Meatballs

In der Hausmanns gate 31, gleich um die Ecke vom Wünderburger, befindet sich ein kleiner Imbiss, wo es kleine Fleischbällchen mit verschiedenen Soßen gibt. Deswegen heisst der Imbiss auch „Meatballs„. 🙂 Zunächst wählt man die Anzahl und Art der Fleischbällchen, dann die Soße und dann die Beilage. Es gibt vegetarische Varianten und die Einrichtung ist echt cool. An der Wand sind Holzbretter und auch hier riecht es, wie in einer Frittenbude. Ich persönlich würde nicht noch mal hier essen, weil es mir nicht geschmeckt hat. Das Essen wurde auch nur eben kurz in der Mikrowelle aufgewärmt und so hat es auch geschmeckt. Ich hatte Metalls mit Tomatensoße und Kartoffeln. Leider gar nicht mein Fall, aber ich wollte es mal testen und vielleicht schmeckt es Euch ja. Ich selbst kann es aber nicht weiterempfehlen.

Munchies-Burger in Oslo

Oslo, Norwegen, Skandinavien, Blog, Hamburger, günstig Essen, Munchies, urban, angesagt, Tipp, lecker

Wer noch andere Hamburger probieren möchte, sollte mal bei Munchies vorbeischauen. Hier sind die Burger auch sehr lecker. Nur die Pommes sind nicht ganz so prall. Meinen Artikel dazu könnt Ihr hier lesen. Scheinbar gibt es jetzt drei Läden von Munchies: Torggata 18c, Thorvald Meyers gate 36A und Skovveien 4. Günstig Essen in Oslo mit Burgern eben. 🙂

Günstig Essen in Oslo

günstig Essen in Oslo, Günstiger Imbiss, Oslo, Norwegen, Fastfood, billig, Norwegische Hauptstadt, Burger, Waffeln ,Beste Waffeln Norwegen, Beste Waffeln Oslo, Metalls, Grünerlokka, Szene, lecker, Blog

Wenn Dir das alles noch zu teuer ist, gibt es noch die Möglichkeit bei den Narvesen-Kiosken eine Pølser-Wurst zu kaufen. Die kostet in der Regel 29 Kronen. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass in Deutschland auch ein Burger bei den neuen Burger-Läden schnell mal 10 Euro kostet. Man darf das nicht mit den 99 Cent-Bürgern von den Fastfood-Ketten vergleichen. Der Kurs steht ganz gut und so ist auch das Essen in Oslo, wegen der Krone, immer günstiger geworden in den vergangenen Jahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein