Ecco Stiefel aus Dänemark, Dänische Schuhe, Stiefel für Männer, Größe 47, große Größen, Skandinavien Blog, Skandi-Fashion, NordicWannabe, braune Lederstiefel, Boots, Männerschuhe

Jedes Jahr freuen sich meine Füße auf die Ecco Stiefel aus Dänemark. Warum? Das ganze Jahr über trage ich meine viel zu engen New Balance-Sneaker. Ja, mit Schuhgröße 47 ist es nicht einfach coole Schuhe zu finden. Normalerweise gibt es angesagte Herrenschuhe bis Größe 45 und ab 46 wird es dann schwer. Dann muss man oft in die Ecke mit den Übergrößen oder zu dem Regal mit wenig Auswahl. Anders ist es bei Ecco. Als ich 2016 das erste mal im Ecco-Store in Hannover war, war ich erstaunt über die große Auswahl an großen Größen. Und ich kaufte damals direkt schwarze Boots. Und dann kommen sie auch noch aus Dänemark. Natürlich werden sie dort nicht hergestellt, aber die Marke kommt aus Dänemark. – Und nun im Winter ist es wieder soweit: Meine Füße bekommen etwas Hygge mit neuen Stiefeln in passender Größe. Viel Spaß beim Lesen. Euer Stefan

Ecco Stiefel aus Dänemark: Erster Eindruck

In diesem Jahr fiel meine Wahl wieder auf Ecco Stiefel aus Dänemark. Das Modell mit dem Namen Kenton in der Farbe Mink (was braun ist) hatte es mir angetan. Ihr könnt es hier  im Ecco Onlineshop sehen. Die Stiefel kosten 160,00 Euro. Es lohnt sich aber immer mal in den lokalen Stores vorbeizuschauen, ob es dort Angebote gibt. Schauen wir uns die Stiefel mal an: Die Qualität ist hervorragend. Die Verarbeitung ist super und das Leder sieht gut aus. Die Farbe ist rotbraun und passt gut zu Blue-Jeans. Ich trage sie am liebsten mit schwarzen Stoffhosen. Die Höhe des Stiefels endet oberhalb des Knöchels. Am hinteren Teil der Sohle, die vernäht ist, gibt es einen Shock-Point. Und der Stiefel ist zum Schnüren.

Ecco Stiefel aus Dänemark: Hygge?

Warum sind die Ecco Schuhe aus Dänemark hyggelig? Naja, zum einen weil das Design aus Dänemark kommt, also von den Hygge-Experten, und zum anderen sind die Schuhe so super bequem. Ich bin kein Freund des Spruches „Wie auf Wolken gehen“. Aber hier trifft es wirklich zu. Es gibt keine Kanten, die scheuern und ich hatte sie nun schon oft den ganzen Tag an. Ganz ohne Probleme. Man bemerkt sie gar nicht, denn sie sind auch gar nicht so schwer. Ich habe noch andere Boots, die sich wie Blei an den Füßen anfühlen. Im Vergleich dazu sind diese federleicht. Sie halten auch warm, obwohl die nicht gefüttert sind. Und mal ganz ehrlich: Wenn man gute Schuhe trägt, wird man auch gut durch den Tag getragen. Nichts ist nerviger als unpassende Schuhe. Was soll ich noch sagen? Habe ich schon erwähnt, dass sie Innen ganz weich sind? Das ist auch ein guter Tipp: Geht ruhig mal beim Schuhe-kaufen mit der Hand in den Schuh rein. Dann spürt Ihr schnell, ob irgendwas scheuern könnte oder so.

Ecco Stiefel aus Dänemark: Fazit

Mit 160,00 Euro gehören die Stiefel sicherlich nicht zu den günstigsten, aber Qualität hat einen Preis. Ich würde empfehlen, dass man sich lieber ein gutes Paar Stiefel kauft, was vielleicht hochpreisiger ist, als sich jedes Jahr neue zu kaufen. Ich kenne jemanden, die sich jedes Jahr günstige Stiefel kauft und immer gehen diese schnell kaputt, man bekommt nasse Füße, schwitzt im Plastik oder läuft sich Blasen. Langfristig gesehen machen hochwertige Schuhe da mehr Sinn. Aber ich kann natürlich auch verstehen, wenn man nicht so viel Geld für Schuhe ausgeben kann oder einfach nicht möchte. Ich kann nur berichten, dass ich mit diesen Ecco Stiefeln und denen vom letzten Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Sie sehen gut aus, sind zeitlos, schlicht und elegant. Und es ist doch schön, wenn man seinen Füßen auch mal etwas Hygge gönnen kann, oder?

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*