Dänemark reisen, Softeis, Hygge, Dänisch, Dänemark Podcast
⏱ Lesezeit: 5 Minuten
Werbung

Hej, liebe Nørdies. Aktuell ist geplant, dass (wie der NDR berichtet) ab dem 15. Juni wieder die dänischen Grenzen u.a. für deutsche Touristen geöffnet werden sollen. Wie sieht es bei Euch aus? Werdet Ihr nach Dänemark reisen? Hattet Ihr schon einen Dänemark-Urlaub gebucht? Vielleicht im Ferienhaus oder mit dem Wohnmobil? Ich war vergangenen Sommer zuletzt an der dänischen Küste und im Winter in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Es wird Zeit, dass ich meine Erfahrungen mit Euch teile und Euch die Gründe sage, warum Ihr nicht nach Dänemark reisen solltet. Sind Eure Erfahrungen auch so?

Hygge

Hyggelig Wohnen, Hygge, Dänemark

Hygge ist Teil des das dänischen Lebensgefühls, was für Glück, Gemütlichkeit und Achtsamkeit steht. Das Leben in Dänemark ist hyggelig und dort sollen die glücklichsten Menschen der Welt leben. Die Däninnen und Dänen sind sehr nett, gastfreundlich wirken auf uns ausgeglichen. Ist das nicht nervig? Dieses Hygge. Manche Blogger haben sogar einen Hygge-Podcast. Wer möchte denn glückliche Menschen im Urlaub sehen? Und auch diese wunderschön, gemütlich eingerichteten Cafés mit kuscheligen Decken und Kerzenschein sind doch langweilig. Lieber Party und Remmidemmi im Urlaub, oder?

Nach Dänemark reisen und Softeis essen

Dänemark reisen, Softeis, Hygge, Dänisch, Dänemark Podcast

Dänemark ist bekannt für das leckere Softeis. Man findet es fast überall. Wahlweise gibt es das mit Vanille, Schoko oder Erdbeere und dann kann man sich noch Streusel aussuchen oder eine Sauce. Dieses Eis hat viel Sahne und macht dick. Das ist definitiv ein Grund nicht nach Dänemark zu reisen, denn das Eis macht süchtig. Egal, ob am Strand, beim Spaziergang in der Innenstadt oder an der Tankstelle. Finger weg vom leckeren Softeis, es zerstört die Bikini-Figur.

Ferienhäuser in Dänemark

Dänemark reisen, Softeis, Hygge, Dänisch, Dänemark Podcast, Ferienhaus

Wenn man nach Dänemark reist, stehen überall diese störenden Ferienhäuser rum. Ich selbst habe schon in zwei Ferienhäusern meinen Urlaub gemacht. Sie waren so hyggelig eingereicht, sehr gemütlich mit Kamin. Das ist doch völlig deprimierend, man merkt sofort dass das eigene Zuhause nicht so schön ist. Viele Häuser bieten auch einen Whirlpool oder eine kleine Sauna. In diesen Häusern kommt man schnell zur Ruhe und schläft lange. Totale Zeit Verschwendung!

Dänisches Lakritz

Lakritz aus Dänemark, Haribo Saltbomber, salzig, Kugel, Blog, Skandinavien, Lakritz

Habt Ihr schon mal dänisches Lakritz gegessen? Es ist sehr salzig, gibt es mit Minze und mit Schokolade – die Varianten sind sehr vielfältig. Das stört mich total. Wenn man in einem dänischen Supermarkt steht, kann man sich gar nicht so richtig entscheiden. Es gibt viele tolle Lakritz-Sorten, die es bei uns nicht gibt. Wie soll man sich da die richtige Sorte raussuchen? Und wer mag schon leckeres, salziges Lakritz? Da zieht sch doch alles im Mund zusammen.

Sandstrände

Dänemark reisen, Softeis, Hygge, Dänisch, Dänemark Podcast

Die dänischen Sandstrände sind sehr weitläufig. Wenn man Pech hat, trifft man keine anderen Menschen bei einem Spazierstrand am Strand. Wie langweilig. Oft muss man auch erst durch naturbelassene Dünen wandern, um an den Strand zu kommen. Wie anstrengend ist das denn? Und wenn man dann am Strand ist, hat man einen uneingeschränkten Blick aufs Meer. Ja und? Wasser? Toll! Wer will schon seine Füsse ins Wasser halten? Da werden doch die Füße nass. In Skagen kann es auch vorkommen, dass kleine Seehunde am Strand liegen. Wer will schon wilde Tiere im Urlaub sehen? Da reichen schon die Möwen. Schön wären ein paar Buden am Strand und Party, wie auf Malle.

Smørrebrød im Dänemark-Urlaub

Dänisches Smørrebrød in Hannover , Aelling, Smørrebrød, Markthalle, Dänemark

Also die Dänen spinnen doch. Sie essen zum Mittag ein Roggen-Brot, was mit salziger Butter beschmiert wird und dann mit viel Belag verspeist wird. Das ist doch blöd – dieses Smørrebrød. Das Brot kann man gar nicht unterwegs auf der Hand essen. Es ist total unhandlich. Die Hälfte fällt runter. Und warum sollte ein belegtes Brot eine vollwertige Mahlzeit sein? Wenn wir Urlaub in Dänemark machen, wollen wir doch lieber eine Currywurst mit Pommes und nicht so ein gesundes, frisches Brot?

LEGO Steine

Dänemark-Blog, Geschenk-Ideen aus Skandinavien, LEGO 31048, Creator, Hütte am See, Lakeside Lodge, Holzhütte, Elch, Blog, Skandinavien, Dänemark

LEGO Steine kommen aus Dänemark. Kinder können damit kreativ spielen und sich entweder nach Bauanleitung etwas zusammenbauen oder eigene Phantasie-Welten bauen. LEGO schmerzt. Bist Du schon mal barfuss auf einen LEGO-Stein getreten? Dann weißt Du, was ich meine. Wer weiß, ob in Dänemark dort LEGO Stehen am Strand liegen…autsch.

Dänisches Design

Skandinavische Geschäfte in Hannover, BoConcept, Dänisch, Dänemark, Blog, Store, Laden

Dänisches Design ist weltbekannt. Viele skandinavische Klassiker, wie Lampen von Louis Poulsen, den kleinen Affen von Kay Bojesen und Co. Es ist hochwertig, zeitlos, minimalistisch. Ferienhäuser, Hotels und Restaurants sind so im Skandi-Stil und Ton in Ton eingerichtet. Irgendwie völlig öde, oder? Wer möchte schon so viel Holz und alles in weiß? Warum soll ich mich auf ein Tierfell setzen, wenn ich einen Kaffee trinken möchte? Wenn wir schon Urlaub machen, soll es bunt und kitschig sein. Viel bling, bling, gold, Glitzer! Mehr ist mehr!

Fahrradfahren in Kopenhagen

Hygge, Kerzen, Decken, Playlist, Serien, Waffeln, Hygge, Was ist Hygge, hyggelig, Valentinstag, DIY, Rezepte, Dänemark, Skandinavien, Blog, Definition Hygge

Ward Ihr schon mal in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen? Da gibt es so viel Fahrräder! Total nervig. Wenn ich von einem Fahrrad umgefahren werden möchte, kann ich auch Urlaub in Amsterdam oder Münster Urlaub machen. In Kopenhagen haben die Fahrradfahrenden sogar eine eigene Autobahn für für Räder und so viele Fahrradwege. Was soll dieses umweltbewusste Verhalten? Wenn man doch Urlaub macht und nicht laufen will, soll man doch besser mit dem Auto durch Kopenhagen fahren.

Hotdogs

Dänemark reisen, Softeis, Hygge, Dänisch, Dänemark Podcast

Diese dänischen Hotdogs nerven. Besonders diese gesunden, biologischen Hotdogs, die man in Kopenhagen an jeder Ecke bekommt. Und dann gibt es in Dänemark oft diese roten Würstchen im Hotdog. Was soll das denn? Rød Pølse. Schon der Name klingt doch merkwürdig. Da sollte man im Urlaub doch, wie oben erwähnt, lieber bei einer richtig fettigen Currywurst bleiben.

 

Ironie-Modus aus. Lasst uns wieder auf Urlaub in Dänemark freuen.

 

Euer Stefan

Werbung
Vorheriger ArtikelEin Stückchen Island: Skyr-Brotaufstrich
Nächster ArtikelNeue Serie aus Schweden: Hidden Agenda
Ich heiße Stefan, bin ein digitaler Wikinger, und blogge seit 2015 über meine Leidenschaft zu Nordeuropa, meine Reisen und den skandinavischen Lifestyle. Als ich das erste Mal in Norwegen war, habe ich mich sofort in das Land verliebt. Seither bin ich viel in Skandinavien unterwegs und nehme meine Leser virtuell mit. Aber ich möchte auch Inspirationen geben, wie man sich mit Interior, Food und Mode ein Stückchen Norden nach Hause holen kann. Mir ist es wichtig authentisch und ehrlich meine Eindrücke zu vermitteln. Falls Ihr wollt, könnt Ihr mir auch unten auf den sozialen Kanälen folgen.

34 KOMMENTARE

  1. Du hast mich überzeugt! Fast restlos. Ich sollte nicht mehr nach Dänemark reisen, aus allen den genannten Gründen. Nein. Ich sollte gleich dort bleiben.

    Nur habe ich Familienmitglieder hier, welche meine häufige Anwesenheit erfordern. Was mache ich jetzt?

    Liebe Grüße, Ute

    • Hej Ute, hehe. Nimm sie doch am besten gleich mit. 🙂 Ich stimme Dir zu, wenn man die Möglichkeit hat, sollte man direkt da bleiben. Gut, dass man bald wieder nach Dänemark reisen kann.

  2. Ja ich bin auch der Meinung das man nicht nach Dänemark fahren sollte.Dann bin i h mit meinem Schatzi wenigstens allein am wunderschönen,naturbelassenen Strand .Lg.Sabine und Rainer

  3. Lieber Stefan, was ist los mit dir?
    Was ist falsch an einem ruhigen, hyggeligen Urlaub? Was ist falsch an nicht überfüllten Stränden? Das Eis hier macht genauso dick.
    Warum versuchst du, anderen den Urlaub zu vermiesen?
    Was ist falsch mit DIR?

    • Hej Hilde, hast Du den Beitrag bis zum Ende gelesen? Es ist doch offensichtlich, dass der Beitrag von mir ironisch gemeint ist. Es steht sogar auch am Ende. Gegen einen hyggeligen Urlaub spricht rein gar nichts. 🙂 Und Softeis geht immer.

  4. Bei der Ueberschrift war ich geschickt,ich dachte schon was fuer ein Irrer.Aber jetzt bin ich Ganz Deiner Meinung,bloss nicht nach Daenemark,damn bleibt es auch hygellig!!!
    Freue mich dad Mette endlich ein Einsehen mit uns hatte!

  5. Lieber Stefan,
    Du sprichst mir aus der Seele. Deine Ironie ist zauberhaft. Bei uns geht es gleich am 15.06. los. Hatten letztes Jahr schon gebucht und sehnsüchtig auf die Grenzöffnung gewartet. Nun sind wir ganz aufgeregt und packen in Gedanken schon die Koffer. Vorallen für unseren Hund, eine absolute Wasserratte, wird es eine riesen Freude. Wir sind Dänemark seid 33 Jahren treu.

  6. Genau mein Ding, wäre ich jetzt in meiner 2. Heimat an der Tannisbucht. Ist aber nicht.
    Also abwarten und Pläne schmieden. Venlig hilsen, Wolf.

  7. Der Verfasser scheint ein „Gegenteil Man“
    zu sein.

    Alle Punkte die aufgezählt werden sprechen extrem für Dänemark und nicht anders herum.

    Genau an solchen Orten möchte man Urlaub machen.

  8. Super geschrieben, was kann man daran nicht verstehen.
    Nur ich habe schlechte Laune 😡unser Dänemark Urlaub sollte am 06.06.2020 los gehn und die Grenzen von Dänemark machen erst am 15.06.2020 auf😡😡😡

  9. Hallo Stefan
    In seid 8 Jahren fahren wir nach Dänemark in den Urlaub. Früher mit den Kindern ( wir haben drei ) und den Hunden ( 2 ) mit den Jahren wurden es immer weniger Kinder und dieses Jahr ist es auch leider nur noch ein Hund.
    Mein Mann und ich freuen uns schon riesig darauf endlich wieder fahren zu können, Gott sei Dank waren wir im Februar für eine Woche dort.
    Im Sommer sind es 14 Tage.
    Wir lieben die leeren Strände, die freundlichen Leute, unsere Stammkneipe und das Bier.
    Auch kann man überall lecker essen gehen, da muss man mal nicht kochen.
    Sportlich betätigen wir uns natürlich auch, beim Bowling.
    Wir hoffen das die Grenzen bald wieder aufgemacht werden, weil Urlaub zu Hause ist nicht so entspannend.
    Schöne Grüße Ralf und Simone

  10. Hej Stefan! Toller Bericht. Ich war letztes Jahr zum ersten Mal in Dänemark und wäre am liebsten gleich dort geblieben. Irgendwann, hoffentlich bald, bin ich sicher wieder dort, im Idealfall für mehr als nur zwei Wochen. Ich habe inzwischen sogar begonnen, die Sprache zu lernen 🙂
    LG, Eva

  11. Haha, ich wollte gerade den Beitrag loben und nur die letzten zwei Sätze bemängeln. Dachte, jeder könne die Ironie auch so erkennen. Aber dann lass die mal doch lieber drin stehen!
    Wir freuen uns auf alle Fälle, dass es mit dem Urlaub jetzt doch noch klappt. Bornholm, wir kommen!

  12. Lieber Stefan, als überzeugter Neudäne finde ich, dass in Deinem Artikel viel Richtiges steht. Enttäuschend ist es, dass Deine Illustration für Dänischens Softeis einen Miko-Becher der Nestle-Gruppe zeigt. Das beste dänische Softeis kommt von Hansens Flødeis in Jægerspris. Das sind die Hansens, die ihre Seele nicht an Nestle verkauft haben!
    Wenn Du ein Bild brauchst, will ich mich gerne drum kümmern.

  13. Hoffentlich übersehen viele Leute den Ironie Modus.😀Dann hat man nicht immer den Kampf das richtige Haus zum passenden Zeitpunkt zu bekommen. Und gleich gebucht, überschwemmen wir wieder Dänemark.😂

  14. Der Dänemark Urlaub ist gebucht – Haus auf Fanø. Ich fahre mit einer Freundin im September. Nun hat sie Deinen Beitrag gelesen und möchte stornieren. Nein, ich nicht. Ich werde fahren. Ich freue mich riesig auf dickmachendes Softeis, auf doofes Lakritz, Kamin und Hygge und alle anderen doofen Dinge.

  15. Stefan, du hast einen sehr wichtigen 11. Grund vergessen: Selbst die kleinen Sportboothäfen, eingebettet in die unerträglich wunderschöne Landschaft und ihren stets sehr freundlichen Hafenmeisterinnen, die in gutem Deutsch Tipps und Hilfestellung bieten. Ganz anders, als auf spanischen Mittelmeerinseln, auf denen das gewohnte Gefühl der Abzocke zum vertrauten Urlaubsritual geworden ist. Wenn dann noch der dänische Fischer fangfrische Meeresfrüchte anbietet, bin ich völlig raus.

  16. Hi Stefan
    Wir haben ja auch ewig lang gehofft, dass wir nicht fahren dürfen – aber nun müssen wir doch!! 😉
    Am 18.7. geht’s los. Ganze Family und Hunde im Gepäck ins wunderschöne Dänemark. Diese naturbelassenen irre schönen Landstriche und das Völkchen faszinieren mich seit über 20 Jahren… Hyggelige Grüße Marion😘

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein