Schweden, typisch schwedisch, Landschaft, Blog, Skandinavien, See, Wald, Natur, Beeren, Rote Häuser, Schwedenhaus, Elch
⏱ Lesezeit: 3 Minuten
Die Reise und das Auto werden von StenaLine und Volvo unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Hej, in wenigen Tagen fahre ich, in Kooperation mit StenaLine und Volvo, nach Schweden. Auf einem Roadtrip geht es nach der Fährüberfahrt von Trelleborg durch Süd – und Mittelschweden bis nach Göteborg und mit der Fähre zurück nach Kiel. Ich werde Euch täglich ab dem 20. bis zum 26. Juni meine Erfahrungen hier auf meinem Blog niederschreiben. Wer nichts verpassen möchte, sollte auch meine Facebook-Page liken. Noch näher dran, seid ihr aber auf meinem Instagram-Profil. Da poste ich alles, was ich esse, wo ich schlafe, was ich mache usw. Habt Ihr noch Tipps, was ich in Schweden machen soll? Dann schaut mal auf der Facebook-Seite vom NORR Magazin vorbei. Dort könnt Ihr kommentieren, was ich unbedingt erleben soll und könnt Reise-Gutscheine und Jahres-Abos gewinnen.

Vorstellung der Aktion #Ultimateeuropeanroadtrip

Nur noch eine Woche, dann geht es los nach Schweden. Hier seht Ihr das erste Video zu dieser Aktion:

Da ich noch ganz neu bei Youtube bin, freue ich mich über jeden Like und Abonnenten auf meinem Kanal. Denn dort wird es ab dem 20. Juni auch einige Videos geben.

Insgesamt sechs Blogger bzw. Youtuber aus Europa hat die schwedische Fährgesellschaft StenaLine für die Blogger-Reise „#Ultimateeuropeanroadtrip“ ausgesucht und ich bin quasi als Skandinavien-Blogger der deutsche Teilnehmer. Ich freue mich total, dass ich ausgewählt wurde. Die Anfrage kam sehr überraschend. Bisher waren meine Besuche in Schweden doch sehr kurz im Gegensatz zu Norwegen. Das will StenaLine ändern und schickt mich auf ein Abenteuer dorthin. 🙂 Volvo stellt für diese Aktion ein Auto zur Verfügung.

Die Route:

StenaLine #Ultimateeuropeanroadtrip , Schweden, Blogger, Skandinavien
(c) StenaLine
Mit der StenaLine-Fähre geht’s von Rostock nach Trelleborg. Das wird eine kurze Überfahrt in der Nacht – und dann geht’s nach Ystad, Karlshamn und dann nach Karlskrona. Ich werde dann die wunderschöne Insel Öland besuchen und dann nach Kalmar weiterreisen. Von Kalmar geht es nach Kosta Boda und Växjö. Über Jönköping geht es dann nach Skövde bis ich dann über Vänersborg und Smögen wieder nach Göteborg komme, wo mich eine Fähre nach Kiel bringt. Hier auf der Karte seht Ihr die komplette Route. StenaLine hat auch schon tolle Hotels ausgesucht!

10 Dinge, die man in Schweden erleben sollte

Doch was soll ich in Schweden mir unbedingt anschauen? Was soll ich erleben? Helft mir und gebt mir Eure Tipps. Mit etwas Glück könnt Ihr in Kooperation mit dem NORR Magazin Reisegutscheine von StenaLine und Jahres-Abos gewinnen. Folgt dazu einfach diesem Link und schreibt vielleicht auch unter diesem Artikel hier Eure Tipps. Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!

Also seid gespannt, wie es hier demnächst weitergeht. Ich werde alles auf Herz und Nieren testen. So kennt Ihr mich. Ich teste die Schiffe, die Hotels und berichte von meinen Aktivitäten vor Ort. Auf meinem Blog tummeln sich ja in letzter Zeit viele Artikel über Schweden, schwedisches Essen und Interior und vieles mehr. Diese Woche stelle ich Euch noch vor, was man so für eine Schwedenreise braucht, wie und wo man Mittsommar feiern kann. (Denn das kann, mit Hilfe einer kostenlosen App, jeder!) und ich zeige Euch etwas über die schwedische Musikindustrie. Denn spätestens nach dem Eurovision Song Contest, Abba und Co. wissen wir, dass die Schweden es auch musikalisch draufhaben. 🙂 Und bevor ich abreise, gibt es eine große Übersicht mit Reiseführern zu (Süd)-Schweden.

#Ultimateeuropeanroadtrip #Stenaline #Madebyesweden #Norr #Nordicwannabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein