Norwegen, Urlaub, Travel, Blog, Skandinavien ,Liebe, Kristiansand
Werbung
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Norwegen. Das liegt irgendwo in Skandinavien, hoch im Norden. Da sind überall kleine rote Holzhütten, alle essen Lachs, tragen Norwegerpullis aus Wolle und man sieht sieht Elche, Fjorde und Nordlichter. Das war meine Vorstellung von Norwegen. All das gibt es sicherlich auch in Norwegen, aber nicht auf einmal und an einem Ort.

Wie bin ich auf Norwegen gekommen? Ich habe eine Dokumentation über deutsche Auswanderer nach Norwegen geschaut. Und die hatten sich ein rotes Holzholz gemietet. Haben schnell Arbeit bekommen und alles klang so schön. Ab diesem Moment war ich mit dem Norwegen-Virus infiziert. Ich wollte unbedingt dort hin. Doch wie? Fliegen? Ach nee. Mit dem Auto? So lange fahren? Es wurde einen aufwendige Planung mit dem Auto nach Dänemark und dann mit der Fähre nach Kristiansand rüber. Heute weiß ich, dass man schneller mit dem Schiff von Kiel nach Oslo kommt. 2011 ging mein Traum dann in Erfüllung. Mit dem Auto von Deutschland nach Hirtshals (Dänemark) und dann rüber nach Kristiansand mit ColorLine. Nachdem ich die Überfahrt mit der Colorline-Fähre und viel Seegang überlebt hatte, erblickte ich zum ersten Mal Norwegen.

Norwegen – Liebe auf den ersten Blick

Bisher kannte ich Norwegen nur aus Filmen und Büchern. Ist es nicht merkwürdig, dass ich mich damals über so einen kleinen Leuchtturm und zwei Häuser kurz vorm Industriehafen gefreut habe? Damals wusste ich nicht, was mich noch alles in Norwegen an wunderschönen Landschaften erwarten würde. Aber vielleicht kann das jemand nachvollziehen, wenn man immer nur von einem Land geträumt hat und sich dann der Traum erfüllt. Seither ist Norwegen meine große Liebe und der Antrieb für meinen Blog.

Norwegen 2011, Kristiansand

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein