Der Nussknacker und Marimekko , Buch, Hoffmann, Rezension, Sanna Annukka, Finnland

Hej, Weihnachten ist fast vorbei. Alle, die von Feier zu Feier gehetzt sind, kommen jetzt zur Ruhe und genießen hoffentlich den zweiten Weihnachtstag und die freien Tage bis zum neuen Jahr. Auch ich konnte schon ein wenig entspannen und habe die Zeit genutzt, um ein Buch zu lesen, was ich schon vor Wochen vorstellen wollte. Ich hatte es schon in London und Oslo dabei, dann war ich auch noch erkältet und habe es nicht geschafft. Aber jetzt habe ich es durchgelesen und ehrlicherweise ärgere ich mich ein wenig, das sich es doch nicht vorher geschafft habe. Denn es ist das perfekte Buch zu Weihnachten, aber auch für die Tage davor und danach. Es ist der Nussknacker von Ernst Theodor Amdeus Hoffmann, erschienen im Knesebeck Verlag. Ihr könnt es direkt hier* bestellen. Ich kann es Euch wirklich empfehlen. Es ist toll! Und was hat der Nussknacker mit Marimekko zu tun? Das erfahrt in diesem Blogpost. Viel Spaß, Stefan

Der Nussknacker und Marimekko – erster Eindruck

Der Nussknacker und Marimekko , Buch, Hoffmann, Rezension, Sanna Annukka, Finnland

Ich bin wirklich ein echter Kulturbanause. Ich habe immer gedacht, dass der Nussknacker nur ein Ballettstück sei. Deshalb war ich umso überraschter, als ich das Buch des Nussknackers beim Knesebeck-Verlag entdeckte. Besonders interessant finde ich als Skandi-Fan natürlich die Illustrationen der Designerin Sanna Annukka, die auch für die finnische Marke Marimekko arbeitet. Es kann natürlich nur Einbildung sein, aber ich könnte mir die Abbildungen auch sehr gut auf Marimekko Servietten vorstellen oder auf Geschirr. Die Gestaltung ist so gradlinig, symmetrisch, schlicht und erinnert eben sehr an finnisches Design. Es könnte aber auch gut in den Stil der 1970er Jahre passen. Wie sieht sonst das Buch aus? 15,00 Euro? Ok. Aber die sind auch gerechtfertigt, denn das Cover sowie die Seiten sind sehr anspruchsvoll gestaltet.

Der Umschlag fühlt sich gut an in seinem Mix aus orange-rot und gold. Es ist das perfekte, kleine Geschenk für groß und klein. Es fällt nur auf, dass die Seitenzahlen fehlen. 🙂 Aber das stört nicht beim Lesen, denn fast jede Seite hat eine liebevoll gestaltete Illustration.

Die Geschichte des Nussknackers

Der Nussknacker und Marimekko , Buch, Hoffmann, Rezension, Sanna Annukka, Finnland

Ich mache es kurz, um nicht zu viel zu verraten: Es geht um die junge Marie, die von dem Obergerichtsrat Droßelmeier einen Nussknacker geschenkt bekommt. Am Abend knistert und raschelt es. Der Nussknacker erwacht zum Leben und kämpft mit anderen Soldatenfiguren gegen den Mäusekönig und dessen Truppe. Schnell entsteht ein Chaos in der Wohnung und Marie schneidet sich an der Glasvitrine, wo all die Spielzeuge stehen. Ist nun alles wahr oder nur ein Traum und eine Folgeerscheinung ihres Fiebers? Auf jeden Fall hilft sie dem Nussknacker, der dadurch den Kampf gegen die Mäuse gewinnt. Als Dankeschön nimmt er Marie mit zum Marzipanschloss. Werden die Beiden am Ende die große Liebe finden auf alle Zeiten glücklich zusammen sein? Dazu müsst Ihr das Buch lesen. 😉

Über die Illustrationen von „Der Nussknacker“

Der Nussknacker und Marimekko , Buch, Hoffmann, Rezension, Sanna Annukka, Finnland

Sanna Annukka war oft als Kind in Finnland und hat dort den Sommer verbracht. Heute wird sie immer noch inspiriert von den finnischen Landschaften und lebt in England. Wie schon angesprochen, arbeitet die Grafikerin auch als Designerin für Marimekko. Auch die Illustrationen in „Der Tannenbaum„* und „Die Schneekönigin„* von Hans Christian Andersen stammen von ihr.

Über den Autor von „Der Nussknacker“

Der Nussknacker und Marimekko , Buch, Hoffmann, Rezension, Sanna Annukka, Finnland

Ernst Theodor Amadeus gehörte zu den bedeutendsten Schriftstellern der deutschen Romantik.  Zu seinen Werken gehören Novellen und Erzählungen, die oft eine Mischung aus Realismus und Fiktion darstellen.

Der Nussknacker von E.T.A: Hoffmann, erschienen im Knesebeck Verlag mit der ISBN 978-3-95728-222-4 kannst Du hier bei amazon* bestellen für 15,00 Euro.

Fazit im Kasten

Der Nussknacker und Marimekko , Buch, Hoffmann, Rezension, Sanna Annukka, Finnland

*Affiliate Links zu Amazon.de

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Der Nussknacker, Knesebeck Verlag
Vorheriger ArtikelSkandinavische Skyr Kekse zu Weihnachten
Nächster ArtikelKostenlose Skandinavien-Serien für hyggelige Abende
Ich heiße Stefan, bin ein digitaler Wikinger, und blogge seit 2015 über meine Leidenschaft zu Nordeuropa, meine Reisen und den skandinavischen Lifestyle. Als ich das erste Mal in Norwegen war, habe ich mich sofort in das Land verliebt. Seither bin ich viel in Skandinavien unterwegs und nehme meine Leser virtuell mit. Aber ich möchte auch Inspirationen geben, wie man sich mit Interior, Food und Mode ein Stückchen Norden nach Hause holen kann. Mir ist es wichtig authentisch und ehrlich meine Eindrücke zu vermitteln. Falls Ihr wollt, könnt Ihr mir auch unten auf den sozialen Kanälen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein