Werbung

Schwedische TV-Krimiserie – Ein Fall für Annika Bengtzon

Leben Skandinavische Serien Schwedische TV-Krimiserie - Ein Fall für Annika Bengtzon

⏱ Lesezeit: 6 MinutenHej, „Ein Fall für Annika Bengtzon“ ist eine schwedische TV-Krimiserie über eine Reporterin aus Stockholm, die bei ihrer Recherche auch immer wieder in denn Fall reingezogen wird. Am Anfang ist es sehr unterhaltsam, aber zum Ende hin wird die Rolle von Annika Bengtzon leider sehr anstrengend. Sie wirkt dickköpfig, naiv und draufgängerisch. Natürlich möchte man eine starke und selbstbewusste Frau zeigen, aber dass sie sich absichtlich immer in Gefahr begibt, hilft da nicht sehr hilfreich. Da gibt es smartere Hauptfiguren aus Borgen, Kommissarin Lund und Die Brücke.  Die schwedische TV-Krimiserie „Ein Fall für Annika Bengtzon“ könnt Ihr aktuell in der ARD Mediathek streamen. 

Schwedische TV-Krimiserie „Ein Fall für Annika Bengtzon“ – Worum gehts?

In Zentrum der neuen Krimiserie steht die unbestechliche Reporterin Annika Bengtzon. Die schwedische Schauspielerin Malin Crépin schlüpft in die Rolle der engagierten Journalistin, die bei ihren Recherchen nie locker lässt, unbequeme Fragen stellt und sich, wenn es sein muss, mit Polizei oder Spitzenpolitikern anlegt. Malin Crépin, dem deutschen Publikum aus der Krimiserie „Kommissar Winter“ bekannt, verkörpert Annika Bengtzon als moderne Frau, die ihren Beruf liebt, aber auf ein Familienleben nicht verzichten will. Die Hingabe an ihren Beruf führt allerdings immer wieder zu Konflikten mit ihrem Partner Thomas, der befürchtet, dass die gemeinsamen Kinder Ellen und Kalle vernachlässigt werden.

Der Alltag in der Redaktion der fiktiven Zeitung „Nachtausgabe“ verlangt viel ab: Der Verleger Anders Schyman besteht auf sauberer journalistischer Arbeit, während Chefredakteur Spiken nach immer schnelleren und exklusiveren Reportagen drängt. Patrik Nilsson ist in der Redaktion Annikas größter Rivale; Unterstützung erhält sie von ihrer Kollegin Berit Hamrin. So unnahbar sich der Polizeichef Q auch gibt, kann sie ihm dennoch manche wichtige Informationen entlocken. Bei ihren Ermittlungen nimmt Annika Bengtzon keine Rücksicht auf Leib und Leben und ist stets bereit, alles zu riskieren – eine spannende schwedische TV-Krimiserie?

„Ein Fall für Annika Bengtzon“ – Alle Filme im Überblick

Folge 1: Nobels Testament

Auf der exklusiven Nobelpreis-Gala geben sich prominente Wissenschaftler aus der ganzen Welt ein einzigartiges Stelldichein. Die Reporterin Annika Bengtzon soll über das glamouröse Großereignis berichten, doch daraus wird nichts: Auf dem Höhepunkt der Festivität wird ein blutiges Attentat verübt – direkt vor Annikas Augen. Während in allen Redaktionen die Drähte heiß laufen, darf ausgerechnet die ehrgeizige Journalistin als Tatzeugin nicht über den tödlichen Zwischenfall berichten. Caroline von Behring (Anna von Rosen), Vorsitzende des Nobelpreiskomitees, erliegt noch am Tatort ihren schweren Verletzungen, das Leben des israelischen Professors Aaron Wiesel (Jackie Jakubowski) hängt an einem seidenen Faden. Da der jüdische Wissenschaftler für seine umstrittene Stammzellenforschung den Nobelpreis für Medizin erhielt, ist das Attentat auf ihn offenbar politisch motiviert. Während alle Ermittlungen in diese Richtung laufen, vermutet Annika, dass Caroline von Behring nicht zufällig in der Schusslinie war. Ein Gespräch mit deren Kollegin Birgitta Larsén (Ia Langhammer), die offenbar mehr weiß, als sie sagt, erhärtet den Verdacht. Kurz darauf meldet sich der Laborant Isaksson (Karl Linnertorp), der Annika Informationen über den Attentäter verkaufen will. Dazu kommt es nicht, denn der junge Chemiker stirbt bei einem mysteriösen Unfall. Annika Bengtzon ist auf der richtigen Spur und ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt.

Folge 2: Prime Time

Schwedische TV-Krimiserie, Ein Fall für Annika Bengtzon
(c) Bild: HR/Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson

Annika ist mit ihrem Lebensgefährten Thomas (Richard Ulfsäter) und den beiden Kindern auf dem Sprung in einen Kurzurlaub, als ein aufgeregter Anruf des Chefredakteurs ihr einen Strich durch die Rechnung macht. Schwedens erfolgreichste Fernsehmoderatorin Michelle Carlsson (Josephine Bornebusch) wurde erschossen, und kein anderer Kollege ist erreichbar. Pflichtbewusst lässt Annika ihren genervten Partner und die Kinder zurück und bricht sofort zum Tatort auf. In einem abgeschiedenen Schloss außerhalb Stockholms, wo neue Episoden der populären Michelle-Carlsson-Show abgedreht wurden, haben sich schon zahlreiche Medienvertreter versammelt, die auf Neuigkeiten zum Fall lauern. Bei ihren Recherchen findet Annika heraus, dass nach Abschluss der Dreharbeiten eine feuchtfröhliche Party stattfand, die ziemlich aus dem Ruder lief. Fast alle Mitglieder des Teams haben ein Motiv für den Mord: Der geldgierige Manager Sebastian Follin (Göran Stangertz) wurde von Michelle gefeuert, und ihrem Freund Stefan Axelsson (Jakob Hultcrantz Hansson) hatte sie gerade den Laufpass gegeben. Verdächtig ist auch die Darstellerin Hannah Persson (Malin Buska), die Verbindungen zur Nazi-Szene hat, und das Verhältnis zur ehrgeizigen Produzentin Karin Bellhorn (Maria Kulle) war auch nicht das beste. Aber warum verhört die Polizei Annikas Freundin Anne (Moa Gammel), die für Michelle als Assistentin arbeitete? Die Wahrheit ist selbst für die abgebrühte Reporterin erschütternd.

Folge 3: Studio 6

Schwedische TV-Krimiserie, Ein Fall für Annika Bengtzon
(c) Bild: HR/Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson

Der Fund einer nackten Frauenleiche weckt das Interesse von Annika Bengtzon, die für ihre Zeitung über den Fall berichten will. Bei ihren Recherchen lernt sie die Freundin der Ermordeten kennen, von der sie erfährt, dass beide in einem angesagten Nachtklub namens „Studio 6“ strippten. Das Opfer war die Geliebte des Klubbesitzer Joachim (Johannes Alfvén), mit dem sie oft Streit hatte. Annika vermutet eine Beziehungstat, doch die Polizei bestätigt Joachims wasserdichtes Alibi. Völlig überraschend gerät der ranghohe Staatsminister Christer Lundgren (Leonard Terfelt) in Verdacht. Eine Quittung belegt, dass er in der Mordnacht im „Studio 6“ war. Während alle Zeitungen sich auf diese sensationelle Nachricht stürzen, recherchiert Annika weiter und findet heraus, dass Christers Unterschrift auf dem Restaurantbeleg gefälscht ist. Der Minister war nicht in dem Nachtklub – er war nicht einmal im Land. Er lieferte im Geheimauftrag der Regierung Waffen aus, um einen schwedischen Oberst auszulösen, der von afrikanischen Terroristen als Geisel genommen worden war. Das alles hat aber nichts mit dem Mordfall zu tun. Ihr Bauchgefühl sagt Annika, dass der zwielichtige Joachim mehr weiß, als er sagt. Um an Beweise zu gelangen, heuert sie in seinem Nachtklub an und begibt sich damit in tödliche Gefahr.

Folge 4: Der Rote Wolf

Ein Fall für Annika Bengtzon
(c) Bild: HR/Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson

Die Ermordung des Journalisten Benny Ekland (Tommy Andersson) geht Annika Bengtzon persönlich nahe, denn sie schätzte die Arbeit des Kollegen. Der einzige Tatzeuge wird kurz darauf ebenfalls umgebracht. Der vermeintliche Suizid des Politikers Kurt Sandström (Magnus Ehrner) scheint mit dem rätselhaften Fall nichts zu tun zu haben – jedenfalls sieht die Polizei keinen Zusammenhang. Dank ihrer Hartnäckigkeit findet die Reporterin jedoch heraus, dass die Angehörigen der Toten jeweils anonyme Briefsendungen mit Mao-Zitaten erhielten. Die Spur führt zu einer militanten linksextremistischen Gruppe, die in den 1970er Jahren einen nie ganz geklärten Sprengstoffanschlag auf einen Luftwaffenstützpunkt verübte. Angeführt wurde die maoistische Splittergruppe mit dem Namen „Der Rote Wolf“ von dem charismatischen Ideologen Rangwald (Per Ragnar). Jahrzehntelang war der fanatische Aktivist in den Untergrund abgetaucht, doch nun ist er zurückgekehrt, um seine Genossen zu einem konspirativen Treffen zusammenzurufen. Droht ein neuer Anschlag? Und was hat die schwedische Kulturministerin Karina Björnlund (Anna Azcarate) mit dem „Roten Wolf“ zu tun? Mitten in den Recherchen zu dieser sensationellen Story findet Annika heraus, dass ihr Mann (Richard Ulfsäter) sie betrügt. Als sie ihre journalistischen Kontakte ausnutzt, um die Nebenbuhlerin durch Verleumdung aus dem Weg zu räumen, wird sie von der Arbeit suspendiert. So leicht lässt Annika Bengtzon sich allerdings nicht aufhalten.

Folge 5: Lebenslänglich

Schwedische TV-Krimiserie, Ein Fall für Annika Bengtzon
(c) Bild: HR/Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson

Der populäre TV-Profiler David Lindholm (Christopher Wollter) liegt erschossen in seinem Ehebett. Dringend tatverdächtig ist seine Frau Julia (Sandra Andreis), die nach der Mordnacht einen Nervenzusammenbruch erlitt. Über das rätselhafte Verschwinden ihres kleinen Sohnes Alexander (Jonathan Szücs Blomqvist) macht sie nur wirre Angaben, in den Augen der Psychiater gilt sie als schizophren. Annika Bengtzon, seit der Trennung von ihrem Mann privat in einer schwierigen Situation, wird von der Redaktion auf den Fall angesetzt. Während andere Zeitungen sich mit lobenden Nachrufen auf den Vorzeigepolizisten überschlagen, zweifelt die Reporterin bald am Bild des strahlenden Helden. Durch den Tipp der jungen Polizistin Nina Hoffmann (Ellen Jelinek) findet sie heraus, dass gegen Lindholm mehrfach Anzeige wegen schwerer Körperverletzung erstattet wurde. Außerdem betrieb er zusammen mit Polizeichef Christer Bure (Jonas Malmsjö) eine Firma für Sportartikel, die offenbar zur Tarnung von Drogengeschäften diente. Stichhaltige Beweise gibt es dafür leider nicht. Als unbekannten Schläger auftauchen, die Annika einschüchtern wollen, zeigt sich, dass die Reporterin offenbar den richtigen Riecher hatte. Ausgerechnet ein Hinweis ihres Kollegen Patrik (Erik Johansson), um den sie normalerweise einen großen Bogen macht, lenkt Annika auf die richtige Spur.

Das Finale für die schwedische TV-Krimiserie – Folge 6: Kalter Süden

Ein Fall für Annika Bengtzon
(c) Bild: HR/Degeto/Yellow Bird/Mia Carlsson

Nach der Pensionierung ihres Nachrichtenchefs Spiken (Leif Andrée) soll Annika Bengtzon dessen Nachfolge antreten. Schreibtischarbeit ist aber nichts für die Vollblutreporterin, die schon wieder eine interessante Geschichte wittert: In Malaga ist der Eishockey-Star Sebastian Söderström (Tom Schacht) mit seiner Familie einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Annika fliegt nach Spanien und recherchiert in der Welt der Superreichen, die hinter hohen Mauern ein scheinbar sicheres Luxusleben führen. Niklas Linde (Magnus Krepper), Rauschgiftfahnder im Dienst der spanischen Polizei, vermutet, dass Söderström in Drogengeschäfte verwickelt war. Den entscheidenden Hinweis erhält Annika jedoch von ihrem Noch-Ehemann Thomas (Richard Ulfsäter), der zufällig wegen eines Kongresses ebenfalls in Malaga weilt. Der Finanzexperte erklärt ihr, wie Drogengelder durch Scheingeschäfte mit Immobilien gewaschen werden. Dadurch erscheint der Fall in einem neuen Licht: Ziel des Anschlags war nicht Söderström, sondern seine Frau Veronika (Isabel Lagrilliere), die als Notarin die Geldwäsche für die Mafia erledigte. Annika ahnt nicht, dass sie während der Recherchen auf Schritt und Tritt beobachtet wird.

Schwedische TV-Krimiserie – „Ein Fall für Annika Bengtzon“ – Wer spielt wen?

Annika Bengtzon – Malin Crépin

Anders Schyman – Björn Kjellman (u.a. bekannt aus Liebe und Anarchie)

Spiken – Leif Andrée

Berit Hamrin – Kajsa Ernst

Patrik Nilsson – Erik Johansson

Q – Felix Engström

Bertil Strand – Andreas Rothlin Svensson

Thomas Samuelsson – Richard Ulfsäter

Ellen – Elvira Franzén

Kalle – Edvin Ryding

Stefan - NordicWannabehttp://www.NordicWannabe.com
Skandi-Podcaster, Content Creator & Nordic Pioneer, der ein modernes nordisches Leben führt, sein Zuhause skandinavisch einrichtet und mit viel Leidenschaft über seine Reisen durch Nordeuropa berichtet. 2011 war ich das erste Mal in Norwegen und habe mein Herz an Nordeuropa verloren. Diese Liebe hält nun schon viele Jahre mit Hygge, Einrichtungstipps, Rezepten und vielen Zimtschnecken.

Dänische Hotdogs isst man mit Senf. Hast Du noch Senf?

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein

Mehr dazu in meinem Serien-Podcast

17,694FansGefällt mir
36,276FollowerFolgen
187FollowerFolgen
685FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Skandi-Serien Guide

Hygge, Skandinavien, Schweden, Finnland, Norwegen, Island, Dänemark, Podcast 2020Hej, kennst Du schon meine Skandi-Podcasts?

Jetzt hier kostenlos anhören!

Skandinavien Podcast, Podcast Skandinavien, Dänemark Podcast, Podcast Dänemark, Schweden Podcast, Podcast Schweden, Finnland Podcast, Podcast Finnland, Norwegen Podcast, Podcast Norwegen, Island Podcast, Podcast Island