Kekse Norwegen, Troll, Gjende, Skandinavien, Blog, lecker,
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Kekse aus Norwegen passen in jeden Koffer für Zuhause.  Beim letzten Urlaub habe ich diese süßen Kekse mit kleinen Trollen im Supermarkt gefunden. Dabei bezieht sich das „süß“ auf die Formen. Die Kekse stammen von Sætre,die unter der Marke Gjende vertrieben werden. Gjende bezieht sich auf den Gjende-See im Jotunheimen Gebirge in Norwegen.

Die Kekse kommen in einer lustigen Verpackung aus Pappe mit fünf verschiedenen Figuren:Trollgutten, Trolljenta, Bamsefar, Reven Rask und Billy Buck.

Kekse Norwegen, Troll, Gjende, Skandinavien, Blog, lecker,

Trollgutten ist ein Trolljunge, der gerne im Wald ist und oben in der Baumkrone sitzt. Trolljenta hingegen kleidet sich liebend gern, wie eine Trollprinzessin. Neben den beiden Trollen gib des auch Waldtiere; einen Bären (Bamsefar) . Er ist ein kuscheliger Teddybär, der lange schläft und gerne Blaubeeren isst. Der Fuchs Reven Rask, ist schlau und macht gerne Unfug. Er mag es den Bären zu ärgern, wenn er eingeschlafen ist. Und dann gibt es noch den Bock Billy Buck, der gerne entspannt Gras isst zusammen mit seinen Brüdern.  Das sind die Figuren, die die Geschichte dieser Packung erzählen. Und die Figuren sehen als Keks auch so putzig. Ich habe sie leider nicht fotografiert. Die Kekse scheinen eine besondere Märchen-Edition (Eventyrkjeks) zu sein.

Die Kekse haben 51 Prozent Vollkorn und wurden ohne Palmenfett hergestellt. Insgesamt sind 175 Gramm in der Verpackung. 100 Gramm haben 440 Kilokalorien. Eine tolle Idee für Kinder. Das erinnert mich so total an den Zoo von Bahlsen-Keks.

Kekse Norwegen, Troll, Gjende, Skandinavien, Blog, lecker,

Wer nicht auf Märchen-Kekse steht, kann die Gjende-Kekse auch in einer Rolle kaufen mit ca. 31 Keksen (220 Gramm).  Das sind dann ganz normale runde Kekse mit einem Bock? Interessanterweise haben hier 100 Gramm 480 Kilokalorien.  Angeblich sollen die Kekse mittlerweile gar nicht mehr in Norwegen produziert werden, sondern im schwedischen Göteborg. Schade.

Wie schmecken die Gjende Kekse?

Eigentlich schmecken sie ganz gut. Obwohl man doch sehr den Kokosgeschmack bemerkt. Und ich bin gar kein Freund von Koks. Leider. 🙁 Dafür gibt es aber auch hier kein Palmenöl. Außerdem schmecken sie schon süß. Fast wie Butterkekse.

Gjende gibt es in vielen norwegischen Supermärkten. Einfach mal die Augen offen halten beim nächsten Urlaub.

Mehr zu dem Keks gibt es auch auf NorwegenService.net.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein