Scandinavian Style, Skandinavisch Einrichten, Schwedisch Wohnen, Buch, Rezension, Skandinavischer Stil, Design, Interieur, Interior

Hej, schon oft habe ich mich damit beschäftigt, wie ich mein Zuhause skandinavisch einrichten kann. Dabei ging es in erster Linie, um Deko-Artikel aus dem Norden, die ich auf Messen entdeckt habe oder auf Instagram. Jetzt bin ich ganz froh, dass ich das Buch „Scandinavian Style: Das Einrichtungshandbuch, Raum für Raum“ vom dänischen Blogger und Autor Allan Torp beim DVA Verlag entdeckt habe. Dieses Buch ist anders als all die anderen Einrichtungsbücher, die ich mir bisher angesehen habe. Das Bildmaterial ist echt sehr hochwertig und viele Grundlagen werden einfach erklärt: Was ist skandinavischer Stil und wann ist er entstanden? Es gibt praktische Tipps für jeden Raum und tolle Farb- und Produkt-Inspirationen. Schauen wir mal rein… Gruß, Stefan

Scandinavian Style: mein erster Eindruck

Scandinavian Style, Skandinavisch Einrichten, Schwedisch Wohnen, Buch, Rezension, Skandinavischer Stil, Design, Interieur, Interior

Schon wieder ein Buch, was uns zeigen möchte, wie man sich skandinavisch einrichtet oder wie wir es uns hyggelig machen? Nein, dieses Buch ist anders. Auf den ersten Blick ist es sehr hochwertig verarbeitet, es ist gebunden und die Abbildungen sehen auf dem Papier richtig ansprechend aus. Schon das Cover macht Lust aufs Lesen. Wir sehen die PH Artischocke Leuchte von Louis Poulsen aus dem Jahr 1957, den Stuhl „Shell“ von Hans J. Wegner und einen schönen Esstisch. Das Buch soll uns von Raum zu Raum führen und gibt viele Inspirationen. Wenn Du es Dir jetzt schon zulegen möchtest, kannst Du es direkt hier bei Amazon* bestellen.

Skandinavischer Stil: Was das ist?

Scandinavian Style, Skandinavisch Einrichten, Schwedisch Wohnen, Buch, Rezension, Skandinavischer Stil, Design, Interieur, Interior

Er steht für Minimalismus, neutrale Farben, Langlebigkeit, Verlässlichkeit und Funktionalität: der skandinavische Wohnstil. Der Begriff „skandinavisches Design“ soll von einer Wanderausstellung stammen, die Mitte der 1950er Jahre durch Nordamerika tourte. Noch heute steht das Design aus Skandinavien für ein gemütliches Zuhause, dass von der nordischen Natur inspiriert wurde. Zu den Materialien gehören etwa Holz, Leder, Wolle, Baumwolle und Leinen. Designer, wie Arne Jacobsen, Børge Mogensen, Alvar Aalto, Paul Henningsen, Finn Juhl, Greta Magnusson-Grossmann, Fritz Hansen, Bang & Olufsen, Georg Jensen oder Hans J. Wegner haben den Stil geprägt. Sehr anschaulich wird die Geschichte des skandinavischen Designs erklärt bis heute. – Es geht aber auch darum, wie traditionelle Marken den Sprung in die Moderne geschafft haben – zum Beispiel Skagerak oder Marimekko. Natürlich kommt IKEA auch nicht zu kurz, die dafür gesorgt haben, dass sich der nordische Stil in vielen Wohnungen wiederfindet. Im zweiten Kapitel geht es dann ums stilsichere Einrichten. Ich möchte Euch nur kurz die einzelnen Kapitel hier vorstellen, um nicht zu viel zu verraten: Form und Funktionalität, Naturmaterialien, neutrale Farben, schlicht und doch gemütlich, Gestaltung mit Holz , es werde Licht, skandinavische Möbel, Keramik & Glas und Metalle.

Skandinavisch einrichten: Vom Flur bis zum Schlafzimmer

Scandinavian Style, Skandinavisch Einrichten, Schwedisch Wohnen, Buch, Rezension, Skandinavischer Stil, Design, Interieur, Interior Scandinavian Style, Skandinavisch Einrichten, Schwedisch Wohnen, Buch, Rezension, Skandinavischer Stil, Design, Interieur, Interior

Im dritten Teil „Raum für Raum – ein Leitfaden“ des Buches wird es konkret und es gibt Ratschläge, wie man sich skandinavisch einrichten kann. Zu den Räumen gehören der Flur, das Wohnzimmer, die Küche, das Esszimmer, das Badezimmer und das Schlafzimmer.

Der Aufbau ist dabei immer gleich. Jedes Kapitel startet mit einer kurzen Einleitung, dann wird ein Wohnbeispiel gezeigt mit vielen Detail-Erklärungen. Danach folgt eine praktische Farbcharakteristik für jeden Raum. Der Autor empfiehlt also Farbkombinationen für die verschiedenen Räume. Und sehr hilfreich sind auch die konkreten nordischen Produkt-Vorschläge für jeden Raum. Der kleine Affe von Kay Bojesen darf natürlich da nicht fehlen.

Scandinavian Style: Über den Autor

Scandinavian Style, Skandinavisch Einrichten, Schwedisch Wohnen, Buch, Rezension, Skandinavischer Stil, Design, Interieur, Interior

Allan Torp wohnt in Kopenhagen und ist vielen sicherlich als Blogger und Instagramer von Bungalow5.dk bekannt. Er berät aber auch viele Design-Marken bei der Entwicklung neuer Produkte und arbeitet als Autor.

Mein Fazit ist unten im Kasten …

Ihr könnt das Buch „Scandinavian Style“ von Allan Torp im DVA-Verlag mit der ISBN 978-3-421-04099-2 direkt hier bei Amazon* bestellen. * Alle amzn.to Links sind Amazon Affiliate Links. Werden Käufe über diese Links getätigt, erhält der Linkersteller eine Provision von Amazon. Der Preis für den Käufer ändert sich dadurch natürlich nicht. Aber somit unterstützt Du NordicWannabe.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Scandinavian Style
Vorheriger ArtikelRezept für Schwedische Schnecken mit Walnuss – Snack zur Fußball WM
Nächster ArtikelLykke – der kleine Bruder von Hygge?
Ich heiße Stefan, bin ein digitaler Wikinger, und blogge seit 2015 über meine Leidenschaft zu Nordeuropa, meine Reisen und den skandinavischen Lifestyle. Als ich das erste Mal in Norwegen war, habe ich mich sofort in das Land verliebt. Seither bin ich viel in Skandinavien unterwegs und nehme meine Leser virtuell mit. Aber ich möchte auch Inspirationen geben, wie man sich mit Interior, Food und Mode ein Stückchen Norden nach Hause holen kann. Mir ist es wichtig authentisch und ehrlich meine Eindrücke zu vermitteln. Falls Ihr wollt, könnt Ihr mir auch unten auf den sozialen Kanälen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein