Domian, 1Live, auf Tour, WDR, Talk, Jürgen Domian, Interview mit dem Tod,
Werbung
⏱ Lesezeit: 4 Minuten

Heute Abend ist es leider so weit. Die letzte Sendung von Domian läuft im Radio und im Fernsehen. Und dann? Was kommt dann? War’s das? Wie wird er die letzte Sendung gestalten? Geht dann einfach das Licht aus? Wird es einen Nachfolger geben? Es gibt viele Menschen, wie mich, die unzählige Nächte mit ihm verbracht haben. Warum mögen wir alle Domian? Was macht ihn so besonders? Warum haben wir diese Bindung zu ihm und würden ihm unser Leben anvertrauen? Im vergangenen Jahr durfte ich ganz kurz ein paar Worte mit ihm wechseln. Ihr fragt Euch vielleicht, was Domian mit Skandinavien zu tun hat? Die Antwort gibt es in diesem Blogpost.  

Ich erinnere mich noch daran, als ob es gestern gewesen wäre. In meiner Zeit als Teenager lag ich abends oft mit meinem kleinen Radio im Bett und hörte heimlich Domian. Ich hatte so einen „Weltempfänger“ und hörte damit immer Musik. Damals gab es eben noch kein Spotify oder mp3-Player.

Domian im Radio und Fernsehen

Ich weiß nicht mehr, wie ich damals Domian für mich entdeckt habe. Es muss zufällig gewesen sein. Ich bin zwischen den Sendern hin und her gesprungen und dann hängen geblieben. Nacht für Nacht habe ich den Talks gelauscht. Als ich dann etwas älter war, war ich mal zu Besuch in Nordrhein-Westfalen. Dort gab es den WDR, Westdeutschen Rundfunk, den ich zuhause nicht empfing damals. Und da sah ich Domian dann das erste Mal im Fernsehen. Das war sehr merkwürdig. Denn ich hatte mir vorher ein Bild im Kopf ausgemalt durch seine Stimme, aber Domian sah in Wirklichkeit ganz anders aus. 🙂

Dann gab es eine Zeit, wo ich die Sendung aus den Augen verloren habe und irgendwie nicht mehr so interessiert war. Mit Anfang 20 war Domian dann wieder angesagt. Ich war im Zivildienst und da konnte man lange wach bleiben und die Sendung verfolgen. Auch während des Studiums war das ab uns zu möglich. Doch mal ganz ehrlich, wer ist denn um 1:00 Uhr noch wach und kann bis 2:00 Uhr Domian verfolgen? Ich glaub, dass ganz Viele immer die Folgen aufgezeichnet haben und dann erst am nächsten Tag sie geschaut beziehungsweise gehört haben. In letzter Zeit habe ich Domian immer als Podcast gehört. Die Stimme wirkt so beruhigend, dass ich wunderbar dabei einschlafen kann. Ich habe also von jeder Folge ein paar Nächte was davon, weil ich nie das Ende mitbekomme.

Doch nun sind auch die Podcast-Folgen bald zu ende. Denn heute geht Domian mit diesem Format in der Nacht auf den 17. Dezember das letzte Mal on air. Ich kann das immer noch nicht glauben. Was soll nur mit all den Menschen geschehen, die Hilfe bei Domian suchen? Und was wird mit mir? Wie soll ich künftig einschlafen? 🙂 Vielleicht gibt es ja noch mehr Hörbücher mit Domian als Sprecher. Einige seiner Bücher hat er bereits auch eingesprochen: „Interview mit dem Tod“, „Richtig Leben“ und „Der Gedankenleser“.

Die Schicksale bei Domian

Wenn man die Sendung über einen langen Zeitraum verfolgt, stellt man fest: Es scheint auf der Welt alles zu geben. Von außergewöhnlichen Sexpraktiken, Ticks, Krankheiten, Liebeskummer, Stalking, Mord und Todschlag, Süchten, übersinnlichen Geschichten und persönlichen Schicksalen war alles dabei. Ich weiß nicht, wie es Euch geht. Aber wenn ich all die Menschen höre mit Ihren Krankheiten und Todesfällen, bekomme ich immer ein schlechtes Gewissen. Warum?

Wir jammern heutzutage in unserem Alltag über so viele Sachen, die eigentlich total unwichtig sind. Man möchte immer erfolgreicher sein, mehr Geld haben und ist neidisch auf andere Menschen. Dabei gibt es genug Menschen, die ein viel schlimmeres Leben meistern müssen und dabei zufriedener sind als manch einer, der gesund ist. Es geht mir auch immer nah, wenn dort Anrufer sind, die weinend von einem Verstorbenen erzählen. Ich bin schon lange der Meinung, dass man jeden Tag genießen sollte wie den Letzten. Man sollte sich nicht über unwichtige Dinge aufregen. Dafür ist das Leben zu schade.

Doch warum sind wir so offen und vertrauen Domian unsere Lebensgeschichte an? Die Sendung läuft nachts. Viele von uns liegen im Bett. Es ist eine sehr private und intime Situation und wir lassen Domian in diese Umgebung. Nacht für Nacht. Das schafft natürlich eine sehr persönliche Bindung. So als wäre Domian ein realer Freund.

Das, was man hört, ist authentisch. Die Anrufer meinen es zum größten Teil ernst. Die Fake-Anrufer werden oft im Vorfeld durch das Team von Jürgen Domian aussortiert. Nichts ist vorgeschrieben oder geplant. Selbst Domian kennt nur den Namen und das Alter vorab. Und auch das macht die Sendung so reizvoll. Man weiß nie, was passiert. Und wir bekommen 1:1 das Leben anderer Menschen mit. Man kann daraus lernen und sieht die Welt danach mit anderen Augen.

Domian und Lappland

Im vergangenen Jahr konnte ich nach einer Lesung in Hannover ein paar Worte mit Domian wechseln. Es war wirklich nur sehr kurz. (Ich schrieb hier darüber.) Aber ich kann sagen, dass er in Wirklichkeit auch so sympathisch ist, wie in der Sendung auf Einslive. Er schafft es schnell mit einem ins Gespräch zu kommen und einem das Gefühl zu geben, dass er sich interessiert. Nun gut. Das hat er ja auch über 20 Jahre lang gemacht. 🙂 Wir sprachen über seine Urlaube in Lappland in Schweden. Ich erzählte von meinem Urlaub in Tromsø, Norwegen. Er kannte natürlich die norwegischen Städte und erzählte, dass er immer Urlaub in einem Blockhaus in Lappland mache. Er fährt mit dem Auto nach oben und verbringt dort dann eine lange Zeit ohne zu sprechen und genießt die Ruhe.

Deshalb muss auf meinem Skandinavien-Blog auch über Domian berichtet werden. Er ist eben einer von uns. Er mag die Natur im hohen Norden und das macht ihn noch mal eine Portion sympathischer. Wenn er Zeit zum Lesen findet, liest er außerdem gerne schwedische Krimis.

Wo kann ich Domian hören und die Tour?

Wie gesagt, heute Abend ist es vorbei. Um 23:35 Uhr startet das Finale mit dem Film „Interview mit dem Tod“ bis 0:50 Uhr. Ab 0:50 Uhr bis 2:00 Uhr läuft dann die letzte Domain-Sendung. Aber es gibt im Internet zum Glück ganz viele Archive mit Videos auf YouTube und das Domianarchiv.de mit Mp3-Aufnahmen. Außerdem könnt Ihr Domian live auf seiner Tour im Jahr 2017 erleben. Die Termine gibt es hier.

Danke Domian für all die schönen Stunden. Vielen Dank dafür, dass Du so vielen Menschen geholfen hast. Alles Gute und viel Spaß in Skandinavien.

Domian, 1Live, auf Tour, WDR, Talk, Jürgen Domian, Interview mit dem Tod,

Werbung
Vorheriger ArtikelLEGO Star Wars Rogue One Neuheiten 2016/ 2017
Nächster ArtikelSmåTalk- die nordische Skandinavien Blog-Kolumne #7
Ich heiße Stefan, bin ein digitaler Wikinger, und blogge seit 2015 über meine Leidenschaft zu Nordeuropa, meine Reisen und den skandinavischen Lifestyle. Als ich das erste Mal in Norwegen war, habe ich mich sofort in das Land verliebt. Seither bin ich viel in Skandinavien unterwegs und nehme meine Leser virtuell mit. Aber ich möchte auch Inspirationen geben, wie man sich mit Interior, Food und Mode ein Stückchen Norden nach Hause holen kann. Mir ist es wichtig authentisch und ehrlich meine Eindrücke zu vermitteln. Falls Ihr wollt, könnt Ihr mir auch unten auf den sozialen Kanälen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein