Skandinavien Blog, Skandinavien-Blogger, Blogger Essentials, Was braucht ein Blogger?, Rehanken, Fvällräven, Apple Macbook, iPhone, Marabou, Bodyshop, New Balance Schuhe, Nikon Kamera, Sonnenbrille
⏱ Lesezeit: 3 Minuten

Seit 22 Monaten blogge ich nun als Skandinavien-Blogger auf www.NordicWannabe.com über skandinavischen Lifestyle und der Blog (Ich weiß, es heisst das Blog) gehört mittlerweile zu den Größten dieser Rubrik in Deutschland.  Das freut mich sehr. Immerhin gibt es ein paar Leute, die mir folgen und wohl meinen Nordic-Stuff mögen. Da ist es endlich mal an der Zeit meine Tools zu zeigen, die unbedingt ein Skandinavien-Blogger braucht. Und ich rede hier nicht Elch-T-Shirts oder irgendwelche skandinavische Fahnen auf Souvenir-Artikeln. Ich möchte eher zeigen, was ich brauche, um Euch über mein Nordic-Life unterhaltsam zu informieren. Viel Spaß. Die Idee zu den Blogger-Essentials habe ich mir von dem Blogger Dominik vom Gadget-Blog mobilelifeblog.de abgeschaut. 

Skandinavien Blog, Skandinavien-Blogger, Blogger Essentials, Was braucht ein Blogger?, Rehanken, Fvällräven, Apple Macbook, iPhone, Marabou, Bodyshop, New Balance Schuhe, Nikon Kamera, Sonnenbrille

Was braucht ein Skandinavien-Blogger?

Ein Blogger ohne Computer und Smartphone ist kein Blogger. Und coole Blogger müssen natürlich all die Apple-Gadgets haben. 🙂 Ich habe ein iPhone 5s, weil mein iPhone 7 noch nicht bestellt ist. Das iPhone nutzen ich zum Emails schreiben, für Instagram,  Facebook, twitter und zum Fotografieren mit hippen Filtern. Die meiste Wartezeit vertreibe ich mir mit „Pokémon Go“ oder „Simpsons Springfield“. Perfekt für lange Zugreisen!

Apple- Gadgets

Als Computer besitze ich ein MacBook Pro von Apple. Das MacBook Pro hatte ich schon bevor ich Blogger war. Denn ich wollte einen Computer mit viel Power, langer Akkulaufzeit und er sollte schnell hochfahren. Seit Januar 2015 nutze ich ihn hauptsächlich zum Bloggen und schneiden meiner Videos für meinen YouTube-Kanal.

Visitenkarten

Visitenkarten sind obligatorisch und wichtig für Events und Co.

New Balance Sneaker

Ich liebe meine New Balance Sneaker ML 574. Mittlerweile habe ich so viele davon, dass ich sie nicht mehr zähle. Sie sind so super bequem, obwohl sie mir eigentlich eine Nummer zu klein sind. Wenn jemand also weiß, wo man welche über 47,5 bekommt? Bitte melden. Sie sind perfekt für einen City-Walk durch Kopenhagen, Oslo und Co. Aber auch am Nordkap, durch Fjell und Fjord und am Strand machen sie eine gute Figur. Die Variante oben sieht etwas nach Outdoor aus, deshalb gehören sie zu den Favoriten im hohen Norden.

Nikon Kamera

Zum Fotografieren habe ich eine Nikon-Kamera D3100. Ich habe nicht viel Ahnung von Kameras. Sie war damals günstig und erfüllt Ihren Zweck tolle Fotos für meinen Blog zu machen. Ich bin eben kein gelernter Fotograf. Obwohl es schon cool wäre, wenn man ein paar Tipps und Tricks kennen würde. Aber es reicht. Ich mache ja keinen Foto-Band über Skandinavien. Spätestens, wenn ich Nordlichter fotografiere, muss ich mich noch mal mit dem Foto-Equipment beschäftigen.

Marabou Schokolade

Marabou-Schokolade ist ein Synonym für nordische Süßigkeiten, die ich immer dabei habe für Stresssituationen oder wenn ich genervt bin. Es gibt so viele Menschen, die mich täglich nerven. Da hilft ein Stückchen Schokolade oder ein wenig Lakritz und schon sind die Gedanken in Schweden. 🙂

Sonnenbrille

Dann habe ich da noch diese coole Hipster-Sonnenbrille, weil ich die so lustig finde. Ich war im vergangenen Jahr in Berlin Mitte und war in diesem Secondhand-Store, wo die Mädels von Shoppingqueen oft hingehen. Da fand ich diese Brille für 10 Euro. Sie passt zu meiner Tasche und hat so eine Wannabe-Holzmusterung. Wozu eine teure Designerbrille? 🙂

Re-Kånken

Relativ neu ist der Rucksack Re-Kånken von Fjällräven. Dieser Rucksack wurde mir von dem schwedischen Outdoor-Hersteller zur Verfügung gestellt, als er im Sommer auf den Markt kam. Ich finde ihn ganz cool, weil man ihn als Tragetasche und Rucksack nutzen kann. Und er hat viel Platz. Ich nutze ihn ganz oft für meine Shootings und packe da alles rein.

The Bodyshop

Zum Ende noch eine kleine Wunderflasche vom TheBodyshop. Es ist so ähnlich, wie Desinfektionsmittel, obwohl es nur eine Lotion zum Händewaschen ist. Da gibt es verschiedene Gerüche, wie Orange, Kokos, Absinth, Erdbeere und Mango. Ich nutze es immer, wenn ich in öffentlichen Verkehrsmitteln etwas angefasst habe. Denn ich finde es so eklig, wenn ich fremden Menschen die Hand geben muss. Das ist irgendwie eine kleine Macke. 🙂 Viele behaupten ja auch, dass das Mittel nichts bringt, aber für die Psyche ist es wunderbar!

Werbung

Dänische Hotdogs isst man mit Senf. Hast Du noch Senf?

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein