⏱ Lesezeit: < 1 Minute

Taschentücher

Diese Taschentücher gab es vor einigen Jahren mal bei BUTLERS. Jetzt habe ich sie für den Blog wiedergefunden und extra geöffnet. Ja, die Packung war seit Jahren verschlossen. Kennt Ihr das? Man kauft etwas und dann ist es zu schade zum Benutzen? Die Taschentücher sehen halt auch so norwegisch aus. So einzigartig. Ich wollte sie nicht öffnen…. Natürlich wurde das Tuch wieder zusammengefaltet und zurück in die Verpackung geschoben. Man kauft viel zu viel und es liegt dann nur rum. Ähnlich auch bei Servietten. Oder geht das nur mir so?

Servietten

Ich habe einen Haufen Servietten. Die auf dem Bild sind neu von IKEA (FÖRVÄNTAD, MEDDELA, TILLATA), obwohl der Schrank noch voll ist. Und dann denke ich immer: Ich werde sie benutzen, wenn ein besonderer Anlass ist. Und Dann ist der Tag gekommen und man vergisst sie…

Werbung

6 KOMMENTARE

  1. Oh man, das kenn ich gut! Jetzt sind das „nur“ Ikea-Servietten. Da geht das mit dem „jetzt benutz ich die mal“. Aber ich hab welche von Iittala …. Da mal einen Anlass zu finden is schwer!

  2. Hej!
    Die Taschentücher und Servietten sind voll schön! Ich liebe es auch mich damit einzudecken, wann immer ich welche finde!
    Allerdings benutze ich diese dann auch. Ich habe Spaß daran, wenn der Tisch schön bunt gedeckt ist…mein Schrank wird auch nie leer 😉
    LG

  3. Ich würde gerne mal die gesamte Sammlung sehen 😛 Bin selbst so ein kleiner Servietten und Geschenkspapier-Junkie! *gg* Liebe Grüße, Lisa

Dänische Hotdogs isst man mit Senf. Hast Du noch Senf?

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein