⏱ Lesezeit: 5 Minuten

Hej, Du suchst ein Stück Skandinavien in Berlin oder willst skandinavisch essen, trinken oder shoppen gehen in Berlin? Dann hilft Dir vielleicht mein kleiner Skandi-Guide über Berlin. Ich war in der vergangenen Woche wieder in unserer Hauptstadt unterwegs und bin etwas neidisch, was man doch als Skandi-Liebhaber dort für Möglichkeiten hat, wenn man Dänemark, Schweden, Norwegen und Co. mag. Sicherlich gibt es noch mehr Skandi-Hotspots in Berlin, die nicht in diesen Blogpost auftauchen, aber ich möchte Euch nur das empfehlen, was ich auch persönlich ausprobiert habe.

Natürlich findet Ihr zusätzlich noch all die großen nordischen Marken in Berlin, wie H&M, COS, Weekday, & Other Stories, BoConcept, Bolia, Søstrene Grene, Tiger of Sweden, Arket, Samsøe & Samsøe, IKEA, Tiger, Acne Studios und viele mehr. Leider müssen viele, kleine Skandi-Lokale oft wieder schnell schließen, da sie sich zu sehr spezialisieren und sich nur an eine kleine Zielgruppe richten. Deshalb geht hin und supportet gerne vor Ort Eure Skandi-Shops und Cafés.   

Skandinavisch essen & trinken in Berlin

Morgens eine Zimtschnecke für eine schwedische Fika im Kiez und abends ein Dinner in einem skandinavischen Restaurant. All das ist in Berlin möglich. – Die Spreegold-Filialen in Berlin sind jetzt keine skandinavischen Cafés, aber dort hatte ich eine so leckere Zimtschnecke und das Essen ist mit seinem breiten Angebot an Porridges, Müslis und Broten so lecker wie im hohen Norden.

Süßigkeiten (Godis) – nur am Samstag in Schweden? Okay, bei Herr Nilsson GODIS (ja, das ist echt der Name des Affen von Pippi Langstrumpf) bekommt Ihr eine Ausnahme und erhaltet täglich leckere Süßigkeiten aus Schweden. Aus den Gläsern mit vielen unterschiedlichen Sorten Lakritz, Fruchtgummi und Schokolade könnt Ihr Euch Euren persönlichen Godis-Mix zusammen mischen. Aber ich muss Euch aus persönlichen Erfahrungen warnen, dass Ihr nicht OHNE Süßigkeiten den Laden verlassen werdet. 🙂 Es gibt es drei Stores in Prenzlauer Berg, Friedrichshain und im Winsviertel.

Skandinavisch essen Berlin, Skandinavisch shoppen Berlin, Skandinavien in Berlin, Munchs Hus Skandinavisch essen Berlin, Skandinavisch shoppen Berlin, Skandinavien in Berlin, Munchs Hus

Zwei Stationen vom Kurfürstendamm entfernt, liegt das wohl einzig norwegische Restaurant Deutschlands: Munchs Hus. Es habe es vor längerer Zeit mal besucht und das Essen war sehr lecker. Es gab Fleischbällchen mit brauner Soße und Kartoffeln. Zum Nachtisch hatte ich eine süße Troll-Creme. Nicht so gefallen hat mir die Atmosphäre in dem Restaurant. Es war nicht wirklich sehr gemütlich und mir etwas unpersönlich dort. Das ist persönlicher Geschmack, aber lecker skandinavisch essen in Berlin kann man hier ganz gut.

Ich mochte auch sehr das East & Eden in der Torstraße 141. Leider ist dieses Café, was von Dänen betrieben wurde, mittlerweile geschlossen.

Skandinavisch shoppen in Berlin

Wenn man schon in Berlin ist, kann man auch eine Runde shoppen gehen und sich hübsches skandinavisches Design anschauen. Das geht ganz gut bei Hygge Interiør in der Grolman-Straße 44-45 in der Nähe des Kurfürsten-Dammes. Wenn man in den Store eintritt, fühlt man sich gleich wie Zuhause. Alles ist sehr hyggelig gemütlich, viel Holz, viele Pflanzen und tolle skandinavische Möbel und Deko-Gegenstände u.a. von Kay Bojesen, iittala, normann copenhagen und Design Letters.

Scandinavian Objects ist ein Store und Showroom mit, wie der Name schon sagt, skandinavischen Objekten in Berlin Prenzlauer Berg. Viele Design-Klassiker aus Skandinavien erwarten die Besucher und laden zum Stöbern ein. Was mir sehr gefallen hat, sind die kleinen Info-Karten über die Produkte. Beispielsweise finden wir Informationen zum erfundenen Käse-Hobel aus Norwegen, die erfundenen Sicherheitszundhölzer aus Schweden und vieles mehr. Alles in dem Showroom ist aus Skandinavien. Natürlich findet man auch unter anderem auch die Holzfiguren von Kay Bojesen und Architectmade, das Ericofon, Rucksäcke von Fjällräven und String Regale.

Wer auf der Suche nach Lebensmitteln aus dem letzten Schweden-Urlaub ist, wird im Schweden-Markt in Berlin-Friedenau in der Dickhardtstraße 60 fündig. Dieser kleine Laden, per gut per S-Bahn zu erreichen ist, lässt die Herzen von Skandi-Fans höher schlagen. Hier gibt es Süßigkeiten aus Schweden von Marabou und leckeres Lakritz. Aber auch Kaviar-, Elch- und Rentier-Produkte sind hier zu finden.

Ein Stück Skandinavien in Berlin: Übernachten im Scandic Hotel

Skandinavisch essen Berlin, Skandinavisch shoppen Berlin, Skandinavien in Berlin, Scandic Hotel

Als ich im Juni 2019 mal wieder in Berlin war, habe ich im Scandic Hotel am Potsdamer Platz übernachtet. Ich glaube, es war mein drittes Mal. Dieses Hotel ist wirklich sehr schön skandinavisch eingerichtet. Leider steht nicht mehr der große Elch vor der Tür, aber im Hotel selbst sind überall kleine Elche zu finden. Es gibt viele Abbildungen mit Wäldern (sogar an der Decke des Fahrstuhls), die Meetingräume haben nordische Namen und beim Frühstück gibt es frische Waffeln. Wer auschecken möchte, kann seine Zimmerkarte ganz einfach in das kleine Schwedenhaus stecken am Ausgang.

Die Zimmer haben einen großen Hygge-Wohlfühl-Faktor. Die Kissen und Lampen haben nordische Muster, das Bett ist extrem bequem, es gibt kostenloses Wasser zum Trinken und Wifi, alles ist sehr sauber und gepflegt. Die Lage ist des Hotels ist sehr ruhig und zentral zugleich (5 Minuten von der Haltestelle Potsdamer Platz). – Ich habe schon oft in Scandic Hotels übernachtet in Schweden, Norwegen und Dänemark. Ich mag die schlichte Designsprache der Zimmer und das Angebot in dem Hotel. Es gibt noch ein weiteres Scandic Hotel am Kurfürstendamm, aber wenn Ihr die Wahl habt, würde ich das Hotel am Potsdamer Platz vorziehen. Dort habt Ihr mehr das Gefühl von Skandinavien in Berlin.

Ein Stück Skandinavien in Berlin: Skandinavischer Weihnachtsmarkt und Nordische Botschaften

Wie wäre es im Winter mit einem leckeren Glögg, knusprigen Keksen und weihnachtlicher Skandi-Deko? All das gibt es auf dem Lucia Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der KulturBrauerei. Mein letzter Besuch liegt zwar schon etwas zurück, aber die Atmosphäre und die Angebote an Essen, Trinken und kleinen Ständen zum Stöbern war beeindruckend. Es war dunkel, überall leuchteten Kerzen und kleine Feuer loderten. Es roch nach nordischen Glühwein und viele Rentierfelle waren zu sehen. Ich habe auf dem skandinavischen Weihnachtsmarkt mir meine ersten isländischen Süßigkeiten gegönnt. Öffnungszeiten und weitere Infos zum Lucia Weihnachtsmarkt, findet Ihr hier. Skandinavisch essen in Berlin kann man hier ganz gut. Ich habe viele Leckereien dort entdeckt.

In der Rauchstraße 1 findet Ihr die Nordischen Botschaften. Hier haben sich die fünf nordischen Länder Dänemark, Norwegen, Schweden, Island und Finnland zusammengetan und gemeinsam mit dem Felleshus einen Ort geschaffen für Skandinavien in Berlin und für nordische Kunst, Musik, Kultur und einer Kantine mit Skandi-Food. Jede einzelne Botschaft ist ein echter Hingucker in Bezug auf die Architektur. Schaut mal auf der Webseite der Nordischen Botschaften vorbei, dort findet Ihr alle Infos zu den kostenlosen Ausstellungen.

Ich werde versuchen diesen Blogpost als lebendigen Artikel am Leben zu halten und ihn zu aktualisieren, wenn immer ich wieder was Skandinavisches in Berlin entdecke.

Vorheriger ArtikelNordische Skyr-Torte – ohne Backen
Nächster ArtikelTest: Bei IKEA online bestellen – meine Erfahrungen
Ich heiße Stefan, bin ein digitaler Wikinger, und blogge seit 2015 über meine Leidenschaft zu Nordeuropa, meine Reisen und den skandinavischen Lifestyle. Als ich das erste Mal in Norwegen war, habe ich mich sofort in das Land verliebt. Seither bin ich viel in Skandinavien unterwegs und nehme meine Leser virtuell mit. Aber ich möchte auch Inspirationen geben, wie man sich mit Interior, Food und Mode ein Stückchen Norden nach Hause holen kann. Mir ist es wichtig authentisch und ehrlich meine Eindrücke zu vermitteln. Falls Ihr wollt, könnt Ihr mir auch unten auf den sozialen Kanälen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein