Mürbekekse aus Schweden, Schwedenkeks, Schweden, schwedisch, Blog, Singoalla, Ballerina, Schokolade
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Heute geht es mal nur um Mürbekekse aus Schweden. Wer schon mal in Schweden, bei IKEA oder auf einer Fähre nach Skandinavien war, kennt diese Rollen mit runden Keksen, die eigentlich immer gefüllt sind mit einer Creme. Auf den ersten Blick sind sie sehr unscheinbar, aber sie sind in Wirklichkeit kleine Kalorienbomben, die sehr lecker sind. In diesem Artikel werde ich Euch ein paar Sorten von Göteborgs vorstellen. Es soll auch einen Outlet-Laden von Göteborgs Kex geben in der Straße 

Zu den bekanntesten schwedischen Keksen gehören die Singoalla von Göteborgs. Jetzt mit 15 % mehr Creme. Die Creme schmeckt nach Blaubeer- und Vanillegeschmack. Sehr nordisch eben. 190 Gramm sind in der Rolle enthalten und 100 Gramm haben 470 Kilokalorien. Sie schmecken sehr gut, sind aber auch mächtig. Der komplette Keks besteht aus einem Keks als Basis. Dann kommt die Vanille-Creme in der Mitte und oben gibt es einen Keks mit einem Loch. Darin ist noch ein Klecks Blaubeermasse. Das Geliermittel ist Carragen aus Algen, also auch was für Vegetarier.

Göteborgs hat aber auch andere Singoalla-Sorten. Es gibt zum Beispiel auch was mit Zitrone. Schön frisch für Sommertage. Es sind Mürbekekse mit Vanillecreme und Zitronen/Limettenfüllung. In der Rollen stecken 190 Gramm runde Kekse. Vom Aufbau sind sie, wie die Blaubeer-Variante. Auf der Verpackung gibt es sogar eine kleine Schweden-Flagge. Vom Geschmack her, sind sie ebenso sehr mächtig und schmecken süß sowie etwas salzig.

Alle guten Dinge sind drei: Von Göteborgs Singoallo gibt es auch eine neue Sorte mit Erdbeer- und Rhabarber-Cremefüllung. Auch hier stecken 190 Gramm in einer Rolle. Ja sage ja, dass sie sehr unscheinbar sind. Denn auch hier haben 100 Gramm gleich 470 Kilokalorien. Der Geschmack ist okay, aber nicht besonders.

Jetzt wird es schokoladig: Göteborgs Ballerina sind Mürbekekse mit Milchschokoladenfüllung und 190 Gramm in der Rolle. Doch Vorsicht: die 14 Kekse haben 500 Kilokalorien. Wir haben hier unten einen normalen Mürbekeks, dann die Schokofüllung und oben einen Schokokeks mit Loch. Die Schokocreme ist ein Traum. Sehr lecker. Sie sind so mächtig, dass man nicht mehr als drei Stück am Tag schafft. 🙂

Göteborgs Ballerina mit dem Namen „Kladdkaka“ kommen in einer 210 Gramm vollen Rolle daher. 500 Kilokalorien pro 100 Gramm gibt es und ja. Was soll ich sagen? Hier gibt es die volle Schokoladendröhnung. Zwei Schokokekse mit Schocremfüllung. Mega süß und mega mächtig. Aber so schmecken nun mal Mürbekekse aus Schweden.

Was sind Deine Lieblings- Mürbekekse aus Schweden?
Werbung

2 KOMMENTARE

  1. Ja, nach dem ich bei IKEA mal eine Rolle Kekse mitgenommen hatte, bin ich da total auf den Geschmack gekommen! Die Singoalla waren dann meine Wahl, nachdem die IKEA-Kekse alle waren und ich nicht sonderlich nah an einem IKEA wohne. Also musste eine Alternative her. Erst versuchte ich es mit selbst backen…aber so oft, wie ich die Kekse nasche, kann ich gar nicht backen. ^^

    Die Singoalla haben auch eine Himbeersorte. Allerdings muss ich sagen, im Vergleich zu den IKEA-Keksen, sind die von Göteborgs etwas fester. Und daher nicht ganz so perfekt. Aber trotzdem lecker. Die neue Variante mit Blaubeer muss ich auch unbedingt mal testen!

    Es gibt übrigens auch eine günstigere deutsche Variante. Sogar von zwei Herstellern: http://www.hellema.com/cookies/every-day/madonna-raspberry (die gibt es im Edeka, sind aber ähnlich wie die Singoalla mächtig und etwas fester)
    und es gibt noch: http://www.codecheck.info/essen/suesswaren/kekse_biskuits/ean_4009176103818/id_26881179/Continental_Bakeries_Pink_Magic.pro (die gibts im REWE und sind quasi genauso perfekt wie die IKEA-Kekse)

Dänische Hotdogs isst man mit Senf. Hast Du noch Senf?

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein