Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss
⏱ Lesezeit: 3 Minuten
Werbung

Wollt Ihr gerne Kekse backen, habt aber keine Zeit oder einfach keine Lust? Wie wäre es mit Plätzchen, ohne viel Vorbereitung und ohne Backen? Weihnachten steht vor der Tür und bringt oft Überraschungen mit sich. Plötzlich steht Besuch vor der Tür und man hat nichts zum anbieten. Damit Schwiegereltern, die große Liebe oder auch die Kinder trotzdem Kekse bekommen, gibt es heute Plätzchen aus schwedischem Softbröd. 🙂

Zutaten für die Softbröd-Kekse:

Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss

  • Softbröd
  • Puderzucker
  • etwas Wasser
  • Streusel
  • Zimt
  • nach Kreativität kann auch andere Dinge zum Verzieren nehmen

Die wirklich einfache Zubereitung:

Das schwedische Brot „Softbröd“ ist in Deutschland immer beliebter. Es gibt Softbröd von Pågen im Supermarkt und bei IKEA und auch Softbröd von Harry Brot. Somit haben die „Kekse“ noch einen skandinavischen Charakter. Es geht bestimmt auch normales Toastbrot.

Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss

Das Brot kommt für kurze Zeit in den Toaster, dann (wenn es noch warm ist) bei Belieben mit Zimt einreiben. Das Brot etwas abkühlen lassen und dann mit den Förmchen ausstechen.

Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss

Man muss die Förmchen richtig durchdrücken. Es eigenen sich hier Formen aus Metall. Die Förmchen sollten nicht zu kleinteilig sein. Ich habe es mit meiner Elch-Form ausprobiert und das hat nicht so gut geklappt.

Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss

So sehen sie noch unvollendet aus, aber es kommt ja noch Zuckerguss drauf. 🙂 Dafür einfach Puderzucker in eine kleine Schüssel geben, ein wenig Wasser rein und schnell verrühren.

Dann mit einem Spritzbeutel oder einem Löffel die Kekse verzieren mit dem Zuckerguss. Streusel drauf, fertig. 🙂

Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss

Ich hoffe, Ihr habt noch genug Zeit, um normale Kekse zu backen. 🙂 Falls nicht, kann das ja eine Alternative sein. Wichtig ist, dass der Guss nicht zu flüssig ist. Ihr könnt auch Zitronensaft mit dem Puderzucker vermischen. Oder die „Kekse“ mit Marmelade, Schokocreme oder zerkleinerte Nüsse verzieren. Also hier kann man ganz kreativ sein und das nutzen, was man noch im Schrank hat.

Das restliche Brot kommt nicht in den Müll, sondern kann nebenbei beim Fernsehen gesnackt werden. Es gibt ja genug gute Fernsehfilme zu Weihnachten. 🙂

Last Minute, Kekse, Plätzchen, ohne Backen, Schweden, Softbröd, Blog, Weihnachten, Skandinavien, Zuckerguss

Softbröd aus Schweden

Das typisch schwedische Brot gibt es seit längerer Zeit auch in deutschen Supermärkten, wie Edeka, Lidl, Rewe und Co.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein