Bart, Blogger, Rasur, Blog, Persönlichkeit, rot, Hipster, Flagge, Norwegisch, Norwegen
Werbung
⏱ Lesezeit: 3 Minuten

Als Blogger wird einem ja immer empfohlen, dass man seine Persönlichkeit zeigt und seiner Lesern am Leben teilnehmen lässt. Okay. Ich nehme Euch heute mit in mein Badezimmer 🙂 Ich wollte zu Weihnachten meinen Bart mit Glitzer verzieren und dann fotografieren. Inspiriert wurde ich durch Bilder aus dem Internet. Dies sollte quasi eine Wiedergutmachung sein für meinen schönen Hipster-Bart, der viel Spott im Jahr 2015 erntete.  Gestern gab es dann zum Weihnachtsfest Glitzer und was kann meinen Bart besser zieren als mein Lieblingsland: Norwegen. Also kommt hier der Versuch die norwegische Flagge auf den Bart zu bringen.

Zunächst brauchte ich aber irgendwas zum Einfärben. Nun gut. So etwas kann man bestimmt im Internet bestellen, aber ich wollte es vor Ort kaufen. Schließlich wollte ich zu Weihnachten den Bart fertig haben. Doch das Glück war nicht auf meiner Seite. Denn die meisten Geschäfte haben solche Schminksachen erst nach Weihnachten, wenn die Produkte für Karneval kommen.

Okay, blaues Gitzerzeugs hatte ich in einem Geschäft für Faschingsbedarf gefunden. Weiter ging es dann zu einigen Drogeriemärkten und bei Rossmann wurde ich dann fündig: Da gab es noch Reste von der vergangenen Faschingssaison. 🙂 Ein befreundeter Fotograf gab mir den Tipp mit Glitzer-Haarspray. Und das bekam ich dort in rot (ohne Glitzer) und eine Dose mit Glitzer.

Ich ging davon aus, dass das normale Glitzerspray auch decken würde, aber so war das nicht. Dies sollte ich aber erst später merken. Grummel.

Gestern Nachmittag ging es dann ins Bad. Zunächst kam die Dose Haarspray mit roter Farbe zum Einsatz. Ich musste öfters sprühen und zwischendurch föhnen zum trocknen. Ich war schon ganz benebelt von dem Gas aus der Dose und es brannte an den Lippen und der Nase. Aber irgendwie musste ich den Oberlippenbart auch einfärben.

Bart, Blogger, Rasur, Blog, Persönlichkeit, rot, Hipster

Jetzt fehlte eigentlich „nur“ noch das Kreuz in blau/weiß und die norwegische Flagge ist fertig. Auf dem Foto seht Ihr das Ergebnis mit dem rotem Haarspray. Die Dose war danach komplett leer. 🙂

Nun schnell das weiße Glitzerspray drauf und fast fertig. Doch ich hatte mich zu früh gefreut. Das Spray deckte nicht. Es waren quasi nur kleine Glitzerteilchen. Und nun? Was ist weiß und deckt ab? Und haar- und hautfreundlich sollte es auch sein. Ich wollte ja nicht mit Ausschlag Weihnachten verbringen. 🙂  Ich versuchte es mit Mehl, aber das hielt nicht. Hautcreme konnte ich auch nicht nehmen, weil die zu flüssig war. Dann nahm ich Penatencreme, weil die gut haftet. Nun musste nur noch spiegelverkehrt das Kreuz aufgetragen werden. Um einigermaßen gerade zu sein, nahm ich einen Kamm für die Kanten. Dann habe ich einen großen Fehler gemacht. Ich wollte mit dem Föhn die Creme etwas härten. Doch sie wurde ganz flüssig. Ich schaltete den Föhn auf Kaltluft und es ging weiter. Nun kam auf die weißen Streifen noch die blaue Creme mit Glitzer drauf. Und fertig war die norwegische Flagge auf dem Bart. Was sagt Ihr zu dem Ergebnis? 🙂 hehe

Bart, Blogger, Rasur, Blog, Persönlichkeit, rot, Hipster, Flagge, Norwegisch, Norwegen

Nachdem ich die Fotos gemacht hatte, ging es direkt unter die Dusch. Ich musste den Bart fünf mal ausspülen und die Wasser der Dusch erinnerte an den Film „Psycho“. 🙂 Aber für das Ergebnis hat sich der Aufwand gelohnt. Besser kann man doch nicht seine Liebe zu Norwegen ausdrücken, oder? Vielleicht wird das mal ein Fashion-Trend. 🙂

Werbung

4 KOMMENTARE

  1. Keinen Farbkasten zur Hand gehabt? 🙂

    Ich bin letztes Jahr noch ein Stück weiter gegangen und hab mir meine Liebe zu Finnland in die Haut pieksen lassen.

  2. Super Idee, gefällt mir ganz gut! In ganz Skandinavien zeigt man Flagge, wenn es Grund zum Feiern gibt. Sogar am Weihnachtsbaum baumeln kleine Fahnen 😀
    Und auf eine gute Idee hast du mich hiermit auch gebracht: So werde ich mir bei passender Gelegenheit einfach ein weißes Kreuz ins rote Haar sprühen!
    Glædeligt nytår!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein