LEGO, Lego Star Wars, 2015 2016, AFOL, Erwachen der Macht, The Force Awakens, BB 8, Millennium Falke Falcon, 75100 First Order Snowspeeder, Special Forces TIE Fighter 75101, Rey's Speeder 75099, Poe's X-Wing Fighter 75102, Transporter 75103, Kylo Ren's Commans Shuttle 751104, 75105 Millenium Falcon, C3PO, Lanyard, Dänemark, Männerspielzeug, Gadget
Werbung
⏱ Lesezeit: 6 Minuten

Eigentlich ist es nur Plastik. Doch für mich ist es eine Sucht. Ich beschreibe Euch kurz die Phasen eines LEGO Star Wars-Junkies 🙂 Mehr Infos zu den 2016 Neuheiten sind unten!

Phase 1: Man guckt täglich in die gängigen LEGO Foren in Amerika und sucht sich Updates zu Neuheiten. Gerüchte. Wer hat etwas gehört oder gesehen. Wessen Bruder von der Schwester des besten Freundes der Freundin von der Ex-Freundin dessen neuer Mann.. kurz gesagt. Irgendwer hat immer irgendwelche „Rumours“. Zwei Mal im Jahr erscheinen neue LEGO Kollektionen, denn es gibt ja auch zwei Kataloge, die ich übrigens auch sammle. 🙂 Seit einigen Jahren gibt es dann immer Special „UCS“- Produkte, die nur direkt von LEGO vertrieben werden oder exklusiv über den Fachhandel.  Wie auch immer. Man muss sich immer informieren. Zum Beispiel bei Eurobricks.com.

Phase 2: Es tauchen immer im Oktober oder im März nach den Spielwaren-Messen Listen auf mit den neuen Produkten. Dort erhält man dann den Setnamen, die Figuren, den Preis und manchmal auch schon die Anzahl der Steine. (Dann kann man vergleichen, welche Größe das Set haben wird).

Phase 3: Wenige Wochen später tauchen dann die ersten Bilder auf. Die sind oft freigestellt, also ohne Layout und sind etwas pixelig. (Ich bin mir nie sicher, ob diese Bilder vielleicht nicht vom LEGO Marketing in den Foren platziert werden. Denn „heißer“ kann man die Fans nicht machen. – Aber das ist nur eine Vermutung.) An dieser Stelle wählt man seine Favoriten und rechnet im Kopf zusammen, was das wieder kosten wird. Dann wartet man eigentlich nur noch auf den Produktlaunch.

Phase 4: Der offizielle Launch ist da. Es gibt offizielle Produktbilder und die Sets sind auf LEGO.de erhältlich.

Phase 5: Man rennt dann los und guckt, wann die Produkte im freien Handel erhältlich sind. Oft gibt es bei Kaufhof und Toys’r’us die Produkte eher als bei allen Anderen. Man geht kann dann in die Spielwaren-Abteilung, in meinem Fall der Kaufhof Osnabrück, und nervt die Mitarbeiter mit: „Sind die neuen LEGO-Sachen schon da?“ Oft kommt dann ein „Nein“, weil es natürlich logistisch dauert, bis alle Produkte in die Filialen sind. Meine Antwort ist dann immer: „Aber im LEGO-Shop gibt es die schon.“

Phase 6: Als LEGO Star Wars-Junkie kauft man dann schließlich die ganze Kollektion, möglichst mit Rabatt und wartet dann wieder sechs Monate bis zum nächsten Launch. Und das wiederholt sich seit 1999 zwei Mal im Jahr.

Doch nun zu den neuen LEGO Star Wars Sets von „The Force Awakens“ für 2015 und Januar 2016:

LEGO Star Wars – First Order Snowspeeder 75100

Das Set ist auf den ersten Blick leider sehr unspektakulär, auf den Zweiten auch. Naja. Ich habe es aufgebaut und dann wieder eingepackt. Es sieht sehr „klobig“ aus und sehr schnittig ist es nicht. Da haben die Snowspeeder aus den anderen Filmen (Episode IV – VI) besser ausgesehen. Als Figuren gibt es zwei First Order Snowtrooper und einen First Order Snowtrooper Offizier.

LEGO Star Wars – First Order Special Forces TIE Fighter 75101

Endlich mal wieder ein TIE-Fighter. Wenn man noch bedenkt, dass früher die Flügel blau waren, sieht dieser Fighter sehr cool aus. Besonders schön die Minifiguren, die sind sehr detailliert verarbeitet. Es gibt ein Crew Mitglied, einen Offizier und zwei Piloten. Die TIE Fighter sieht man auch schon in den Trailern zum neuen Film.

LEGO Star Wars – Rey’s Speeder 75099

Der Speeder  ist das günstigste Set in der Kollektion und kommt mit der Rey-Figur daher, die in dem Film eine große Rolle spielen wird, denke ich. Außerdem gibt es noch Unkars Handlanger.  Ich muss es leider an dieser Stelle ansprechen: Das Set kostet 26,99 Euro. Das sind über 50 DM. Ich finde, dass das für ein Spielzeug doch ganz schön viel ist. Besonders für Kinder. Es ist klar, dass dieser Preis fällig wird, weil Lizenzen bezahlt werden müssen von LEGO an Disney. Aber es muss eben auch hier erwähnt werden, dass früher die Star Wars-Sets viel günstiger waren. Aber egal, ein Junkie zahlt alles. 🙂

LEGO Star Wars – Poe’s X-Wing Fighter 75102

Den X-Wing Fighter gab es schon 1999 in der ersten Kollektion. Damals noch grau. Zwischenzeitlich kam er mit Yoda’s Hütte und in weiß und nun gibt es die schwarze Variante. Hier gibt es auch den knuffigen Astromech-Droiden BB-8. Außerdem gibt es Poe Dameron, Bodenpersonal und einen Piloten. Ein super Set. Viel Spielspaß ist garantiert durch das Zubehör.

LEGO Star Wars – First Order Transporter 75103

Dieses Set ist der Hammer. Einen Transporter für Stormtrooper haben sich sicherlich viele LEGO-Fans gewünscht. Und es gibt sieben Minifiguren mit dem coolen Captain Phasma. Um die Auseinandersetzungen nachzustellen, gibt es zwei Widerstandskämpfer, zwei Flamestrooper und zwei First Order Stormstrooper. Daumen hoch für dieses Set!

LEGO Star Wars – Kylo Ren’s Command Shuttle 75104

Dieses Set haben wir als erste neues Set gesehen im Internet, Es gab eine Abbildung der Bauanleitung. Es gab viele Gerüchte. Nun ist es da. Ich muss sagen, dass es mich nicht vom Hocker reißt. Die Lagerräume sind aufklappbar und die Flügel ausfahrbar. Es enthält über 1000 Teile. Sechs Figuren kommen mit dem Shuttle, wohl mit DEM Hauptcharakter von The Force Awakens: Kylo Ren. Außerdem gibt es noch General Hux, einen First Order Offizier, einen First Order Stormtrooper und zwei Crew-Mitglieder. Übrigens sind die Minifiguren sehr gut gelungen!

LEGO Star Wars – Millennium Falcon 75105

Was soll man zu dem Millennium Falken schreiben? Er ist ein Must-have! Kaufen! Kaufen! Kaufen! Mittlerweile ist es der, glaube ich, fünfte Millennium seit 2000 und es ist das beste LEGO-Set der Welt. Auch diese Variante ist super. sie kommt mit Rey, Finn, Han Solo (graues Haar), Chewbacca, Tasu Leech, BB-8 und einem Kanjiklub-Mitglied. Einfach cool! Mit 1329 Teiles ist es das größte Set der Kollektion.

Als besonder Aufmerksamkeit gibt es einen C3PO im Poly-Bag als limitierte Minifigur mit einem roten Arm.

LEGO, Lego Star Wars, 2015 2016, AFOL, Erwachen der Macht, The Force Awakens, BB 8, Millenium Falke Falcon, 75100 First Order Snowspeeder, Special Forces TIE Fighter 75101, Rey's Speeder 75099, Poe's X-Wing Fighter 75102, Transporter 75103, Kylo Ren's Commans Shuttle 751104, 75105 Millenium Falcon, C3PO,

Vielen Dank an LEGO für diese Minifigur. Ihr bekommt den Droiden bei verschiedenen Sales-Aktionen. Es gab ihn bei Kaufhof. Einfach die Augen offen halten!

Außerdem gab es bei Kaufhof auf einen coolen LEGO Star Wars Lanyard.

LEGO, Lego Star Wars, 2015 2016, AFOL, Erwachen der Macht, The Force Awakens, BB 8, Millenium Falke Falcon, 75100 First Order Snowspeeder, Special Forces TIE Fighter 75101, Rey's Speeder 75099, Poe's X-Wing Fighter 75102, Transporter 75103, Kylo Ren's Commans Shuttle 751104, 75105 Millenium Falcon, C3PO,

Star Wars „Das Erwachen der Macht“ kommt am 17. Dezember 2015 in die Kinos.

Doch nun zu den 2016 LEGO Star Wars Sets. Ich wisst ja, es geht wieder bei Phase 1 weiter. 🙂

Einige Sets habe ich schon gesehen.

Die Quelle: (TFA = The Force Awakens)

75113 SW TFA Constraction Figure #1

75114 First Order Stormtrooper

75115 SW TFA Constraction Figure #3

75116 SW TFA Constraction Figure #4

75117 SW TFA Constraction Figure #5

75118 SW TFA Constraction Figure #6

75131 SW TFA Battle Pack #1

75132 SW TFA Battle Pack #2

75133 SW Battlefront Rebels Battle Pack

Das Set kommt mit einem Speeder und vier Rebellen. Einer von denen hat einen Greedo-Kopf.

75134 SW Battlefront Empire Battle Pack

Die imperiale Variante hat drei Stormtrooper und einen Offizier. Außerdem gibt es noch einen kleinen Stützpunkt mit Raketenabschuss-Funktion.

75135 Obi-Wan’s Jedi Interceptor

Das Set ähnelt sehr dem Set, was wir schon mal bekamen. Es ist der rote Fighter von Obi-Wan. Minifiguren sind Obi-Wan und ein Droid mit roten Kopf.

75136 Droid Escape Pod

Es gibt den Pod, der im Inneren die geheimen Pläne des Todesstern zeigen soll. Als Minifiguren gibt es C3PO, R2D2 und zwei Jawas.

75137 Carbon Freezing Chamber

Dieses Set ist eigentlich gut, aber doch auch ein Zeichen, dass es vielleicht kein neues Cloudcity-Set geben wird? Denn es ist einfach die Kammer, wo Han Solo eingefroren wurde. Deshalb gibt es den Kopfgeldjäger Boba Fett, Han Solo und so einen kleinen Cloudcity-Bewohner.

75138 Hoth Attack

Ich weiß nicht, wie viele Hoth-Sets wir noch bekommen sollen? Es ist nach ein paar Jahren immer wieder das Gleiche. Weiße Steine, Rebellen, Snowtrooper, Kanone und Droid…. schnarch…

75139 Battle on Takodana (SW TFA)

75140 The Pirate Transport (SW TFA)

Der Transporter sieht aus wie ein B-Wing-Fighter. Vier Minifiguren sind im Set. Eine davon muss eigentlich Leia sein. Eine andere Figur könnte Admiral Akbar sein. Die anderen sind unbekannt.

75141 Kanan’s Speeder Bike

Es gibt einen grünen Speeder mit zwei imperialen Anhängern und zwei Troopern.

75142 Homing Spider Droid

Dieses Set kennen wir auch schon. Aus Episode II kennen wir diese großen Spinnen-Droiden. Es gibt zwei Super Battle Droids, Yoda und eine weitere Figur.

75143 A-Wing Starfighter

75144 Snowspeeder

Werbung

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein