⏱ Lesezeit: 2 Minuten
Marmelade aus Dänemark
Guten Morgen liebe NordicWannabes, in den letzten Tagen war es etwas ruhiger hier. Aber dafür sind viele tolle Dinge für den (das) Blog in der Pipeline Und viele Dinge werden Optimiert, damit Ihr den (DAS) Blog besser lesen könnt…

Aber wie kann ich den Samstag besser starten als mit einem Frühstück mit Marmelade aus Dänemark? Bei Edeka habe ich Marmelade von „Den Gamle Fabrik“ gefunden. Ich hatte im Internet schon ab und zu etwas darüber gelesen, aber nicht wirklich im Kopf abgespeichert. Beim Einkaufen ist mir dann der Name wieder ins Auge gefallen und schon war die Himbeer-Marmelade im Einkaufswagen.

Der Ursprung von „Den Gamle Fabrik“ (die alte Fabrik) geht auf das Jahr 1834 zurück nach Kopenhagen in den so genannten „Erdbeeren-Keller“, ein Restaurant. Später wurde dieses Sommer-Restaurant ganzjährig geöffnet und zusätzlich wurde eine Marmeladefabrik eröffnet. Seit 1979 gibt es das Warenzeichen „Den Gamle Fabrik“ für eine schonende Herstellung von Beeren-Marmelade. Bis heute erweiterte sich die Produktplatte um viele Brotaufstriche, die aber immer noch in Dänemark hergestellt werden. Schonend und nicht gekocht. Lecker!

Marmelade aus Dänemark

In Deutschland werden die Aufstriche bei Kaufland, Kaufhof, Karstadt, Real, Edeka, Jibi, Spar, Rewe, etc. vertrieben.

Werbung

Dänische Hotdogs isst man mit Senf. Hast Du noch Senf?

Please enter your comment!
Gib hier deinen Namen ein