Skandinavische TV-Serien, Serien, aus, Schweden, Finnland, Dänemark, Island, Skandinavien, Blog, Wo finde ich Serien aus Skandinavien, Amazon Prime, Netflix, DVD, Bluray, Maxdome

Draußen ist es dunkel, kalt und ungemütlich – die perfekte Zeit für skandinavische TV-Serien. Da ich immer auf der Suche bin nach neuen TV-Serien aus Norwegen, Schweden, Dänemark und Island, habe ich Euch hier mal eine Übersicht erstellt, die ich laufend ergänzen werde, wenn ich eine neue Serie entdeckt habe oder ein alte geschaut habe. Ich mag die Verbindung zur nordischen Natur, die oft eine Rolle spielt. Auch die Musik sowie die etwas melancholische und leicht depressive Stimmung gefällt mir sehr. Es gibt zwar auch ein paar amerikanische Serien, die ich schaue. Aber es werden immer mehr Skandinavische TV-Serien aus Schweden, Dänemark und aus Norwegen.

Dank DVD-Boxen und Streamingdiensten, kann man heutzutage auch Skandinavische TV-Serien am Stück gucken. Das ist auf der einen Seite super, weil man nicht warten muss. Aber auf der anderen Seite finde ich es schade, wenn man die so schnell schaut und sich nicht hundertprozentig darauf konzentriert. – Sollte ich eine Serie vergessen haben, schreibt doch bitte einen Hinweis als Kommentar und ich ergänze den Artikel. Die Serien sind nach Land sortiert. Wenn Ihr meinen Blog unterstützen wollt, würde ich mich freuen, wenn Ihr die Amazon-Links nutzt zum Bestellen. Ein Special mit Kinderserien folgt demnächst. UPDATE: Hier beim Gewinnspiel kannst Du je eine DVD Box von Modus oder der 5. Staffel von Kommissar Beck gewinnen. Hier ist der Link.

Bevor ich Euch die skandinavischen Serien vorstelle, möchte ich Euch die Webseite Werstreamt.es vorstellen. Dort könnt Ihr herausfinden, ob eine Serie auf den bekannten Streamingdiensten, wie Amazon Prime, Sky, Netflix und Co verfügbar ist.

Skandinavische TV-Serien aus Dänemark

1864 – Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges

Die Serie spielt in Dänemark, Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen dabei die Brüder Peter und Laust Jensen. Die Geschichte beginnt mit der Kindheit der Brüder auf einem Gutshof, der ersten großen Liebesbeziehung mit allen Wirrungen und endet schließlich im Krieg 1864 zwischen Dänemark und Preußen/Österreich. 150 Jahre später wird die ganze Geschichte rückblickend erzählt, als die Erinnerungen an die Zeit gefunden werden. Skandinavische TV-Serien aus Dänemark überzeugen schon seit langer Zeit, ob es bei dieser auch so ist, muss ich noch herausfinden.

Werbung:

Anna Pihl – auf Streife in Kopenhagen (3 Staffeln)

In der Serie geht es um die Polizistin Anna Pihl, die in der Kopenhagener Polizeistation Bellahøj arbeitet. Ich habe die Serie selbst noch nicht gesehen. Sobald ich das getan habe, schreibe ich meine Einschätzung hier hin.

Werbung:

Borgen (3 Staffeln)

„Borgen – Gefährliche Seilschaften“ spielt in Kopenhagen, Dänemark und zeigt den Aufstieg von Brigitte Nyborg zur dänischen Premierministerin. Ich liebe diese Serie. Sie ist so gut gemacht und für mich schon fast die dänische Alternative zu „House of Cards“. Doch hier ist schön, dass mal eine Frau die Hauptrolle in der Politik spielt. Welche Herausforderungen muss Brigitte Nyborg in der Politik und in Ihrem Privatleben meistern? Man fiebert mit der Hauptdarstellerin mit. Wie sehr sind Medien und Politik miteinander verzahnt? Diese Serie kann ich jedem empfehlen, sie gehört zu meinen Top 3.

Werbung:

Dicte (3 Staffeln)

Dicte Svendsen ist 40 Jahre alt und Journalistin. Nach einer Scheidung zieht sie mit Ihrer Tochter wieder in ihre Heimatstadt Aarhus. Als Reporterin der Lokalzeitung berichtet sie über Kriminalfälle in der Stadt. A lá „Miss Marple“ recherchiert sie immer weiter und bringt sich damit selbst in Gefahr. Der Chefermittler sieht schließlich ein, dass eine Zusammenarbeit mit der Reporterin erfolgreich sein kann und gründet mit Ihr ein Team. Klingt sehr vielversprechend, oder?

Werbung:

Die Brücke (4 Staffeln)

Sie gehört wohl zur absoluten Königsdisziplin, wenn es um skandinavische Serien geht. „Die Brücke“ gibt es mittlerweile in drei Staffeln und eine Vierte soll im Jahr 2017 folgen. Sie gewinnt mit einer Leiche auf der Öresundbrücke, die Schweden und Dänemark miteinander verbindet. Da die Leiche in der Mitte geteilt ist und auf jeder Hälfte des Landes liegt, müssen ein dänisch-schwedisches Team den Fall lösen. Die Serie ist absolut spannend, die Charaktere sind sehr stark und werden gut gespielt. Oft ist es ja so, dass eine Serie an Spannung verliert bei so vielen Staffeln. Bei „Die Brücke“ ist es nicht so. Die Serie gibt es bei u.a. bei Netflix und in einer limitierten Fanbox mit allen drei Staffeln und einer Extra-DVD. Wenn es um skandinavische TV-Serien geht, ist das meine Nummer 1.

Skandinavische TV-Serien, Skandinavische Serien, Die Brücke Fanbox, Dänemark, Schweden, Krimi, Serie, Thriller, dänische Serie, schwedische Serie, Blog, Skandinavien, Geschenk-Ideen aus Skandinavien
(c) Edel:Motion

Werbung:

Die Erbschaft (2 Staffeln)

Eine dänische Serie über vier Geschwister und den Kampf ums Erbe der Mutter:
Die Künstlerin Veronika Grønnegaard stirbt und hinterlässt ihr Haus der unehelichen Tochter. Die anderen drei Geschwister sind natürlich dagegen und der Krieg ums Erbe beginnt. Eine Mischung aus Intrigen, Emotionen und Familienzusammenhalt, die sehr besonders in dieser Serie dargestellt wird. Auch die Titelmusik ist schon genial .Ich habe die erste Staffel gern gesehen und warte sehnsüchtig au die zweite. Eine absolute Empfehlung!

Werbung:

 

Nordlicht – Mörder ohne Reue (1 Staffel)

Diese dänische Serie ist nichts für schwache Nerven.  Ich fand sie extrem spannend und es ist so eine Serie, die man komplett angucken möchte. Es geht um  Serienmörder und die Kommissarin Kathrine Ries Jensen und den Profiler Thomas Schiefer, die als Team die extremen Fälle von Serienmördern lösen sollen. Absolut empfehlenswert. Die Serie könnt Ihr Euch auf Amazon Prime anschauen.

Werbung:

Kommissarin Lund (3 Staffeln)

Alle, die bisher „Kommissarin Lund“ gesehen haben, waren total begeistert. Ich habe es leider noch nicht geschafft, aber sie steht ganz oben auf meiner TV-Liste der skandinavischen Krimis. Die erste Staffel beginnt mit einem Mord Nanna Dirk Larsen in Kopenhagen. In insgesamt 20 Folgen in drei Staffeln begleitet der Zuschauer Kommissarin Lund, die als Markenzeichen einen Wollpullover trägt.

Werbung:

 

Protectors – Auf Leben und Tod (2 Staffeln)

In dieser Serie aus Dänemark geht es um eine neue Einheit bei der Polizei.Im Mittelpunkt stehen die Polizeibeamten Rasmus, Jonas und Jasmin. Ich habe die Serie noch nicht gesehen, deshalb kann ich Euch momentan keine Einschätzung geben. Ihr könnt die Serien bei Amazon Prime gucken.

Werbung:

Skandinavische TV-Serien aus Schweden

Arne Dahl (3 Staffeln)

In „Arne Dahl“ geht es um eine Eliteeinheit der schwedischen Polizei. Sie soll brutale Verbrechen aufklären, die extrem grausam sind. Das Team muss sich in die Täter hineinfinden und gegen die Zeit kämpfen. Ich habe mir eine Folge angeschaut und fand es nicht so spannend. Vielleicht gefällt Euch die Serie?

Werbung:

Blutsbande (2 Staffeln)

 

Mitten im schwedischen Schärengarten betreibt Anna-Lisa Waldemar zusammen mit ihrem Sohn Oscar und dessen Familie ein altes Gästehaus. Als sie stirbt, hinterlässt sie Ihren Kindern das Gästehaus, aber nur unter einer Bedingung: Sie dürfen die Pension nur behalten, wenn sie sie eine Saison lang gemeinsam betreiben. Die Mutter wollte damit die Geschwister wieder zusammenbringen. Ob Ihr das gelingt? Es klingt auf jeden Fall sehr interessant!

Werbung:

Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka (6 Folgen) 

Fjällbacka gehört ohne Zweifel zu den schönsten Ferienorten Schwedens. 2016 war ich selbst dort. Es liegt ungefähr 150 Kilometer nördlich von Göteborg und die Landschaft ist echt schön dort.  Erica ist erneut Mutter geworden und Krimiautorin. Ihr Mann Patrik ist Ermittler bei der Polizei. Und sobald in Fjällbacka ein Mord geschieht, wollen Erica und Patrik diesen lösen. ich habe versucht die Serie bei Netflix zu sehen, aber schnell wurde es langweilig. Es gibt immer Flashbacks in die Vergangenheit und da ist mir zu doof. 🙂 Zu viel Historie in einem Krimi. Wenig Spannung und ziemlich öde. Schade.

Werbung:

Ein Fall für Annika Bengtzon

Weder auf DVD noch auf einem Streamingportal gibt es diese Serie aus Schweden aktuell zu sehen. Annika Bengtzon ist Moderatorin und Boulevard-Reporterin. Bei Ihrer Arbeit stolpert sie immer wieder über Mordfälle und macht sich mit Ihren Recherchen unbeliebt bei der Polizei.

GSI – Spezialeinheit Göteborg

Sie ist wohl eine der schlechtesten Serien, die ich je in meinem Leben gesehen habe, die aus Schweden kommt: Die schwedisch-deutsche TV-Krimireihe zeigt eine Spezialeinheit aus Göteborg, die so schlecht gemacht ist. Total unrealistisch, zu viele Effekte und auch die Handlung ist schlecht. Wer diese Serie nicht schaut, hat auch nichts verpasst.

Werbung:

Irene Huss (mehrere Filme)

Die Filme von Irene Huss laufen oft im Ersten im TV. Ich mag die Filme, weil ich die Hauptdarstellerin sehr gerne sehe. Sie ist selbst bewusst, macht Kampfsport und behauptet sich als Frau im Dienst der Polizei. Die nimmt es mit den Schurken auf und nimmt den Zuschauer mit in Ihr Privatleben als Mutter und Partnerin. Einfach mal die Augen offen halten, wenn im Fernsehen wieder ihre Filme laufen.

Kommissar Beck (5 Staffeln)

Kommissar Beck arbeitet mit seinem Team bei der Kripo Stockholm. Neben Leichen, Polizistenmördern, Erpressern und Serienkillern erfahren wir auch was über das Privatleben der Ermittler. Ich habe die Serie selbst noch nicht gesehen, aber sie steht auf meiner Liste.

Werbung:

Kommissar Winter

Sehr düster wird Kommissar Erik Winter von Autor Åke Edwardson dargestellt. Er wird mit einem einsamen Wolf verglichen, der nicht sehr auf sein Äußeres achtet. In den Fällen geht es um Mord und Menschenhandel.

Werbung:

Maria Wern: Kripo Gotland (5 Staffeln)

„Maria Wern: Kripo Gotland“ gehört auch zu den Serien, die in Spielfilmlänge im Ersten laufen. Ich habe bisher nur einen Film gesehen „Die Insel der Puppen“ und der war richtig spannend. – Maria Wenn hat sich nach dem Tod Ihres Mannes auf die schwedische Insel Gotland versetzen lassen, weil sie es etwas ruhiger angehen lassen wollte. Doch auch hier wird gemordet.

Werbung:

Modus (1Staffel)

Todesfälle während der Weihnachtszeit. Was ist passiert? Stina, die autistische Tochter von Ex-FBI-Profilerin Inger Johanne Via wird unfreiwillig Zeugin eines Mordes. Hat der Mörder sie erkannt? Die Mutter unterstützt Kommissar Ingvar Ayman bei den Mordfällen. Gibt es ein Muster? Ist es ein Serienmörder? Ich habe die Serie selbst noch nicht gesehen, aber der Trailer ist schon sehr spannend. Sie steht auch oben auf meiner Liste.

Skandinavische TV-Serien, Serien, aus, Schweden, Finnland, Dänemark, Island, Skandinavien, Blog, Wo finde ich Serien aus Skandinavien, Amazon Prime, Netflix, DVD, Bluray, Maxdome
(c) Edel

Werbung:

Mord im Mittsommer

Diese Serie ist so klasse. Wieso? Sie spielt während Mittsommer in den schwedischen Schärengärten mit viel Natur und roten Holzhäusern. Typisch Schweden eben? Und hier soll es einen Mord geben? Oh ja, und nicht nur einen. Ich habe die Serie zufällig neulich im Fernsehen gesehen und sie ist ganz okay. Sie ist jetzt nicht so spannend und grausam, wie andere Krimis, sondern eher Rosamunde Pilcher-Stil mit Morden. 🙂 Die Aufnahmen sind aber toll.

Werbung:

Sebastian Bergmann (4 Filme)

Sebastian Bergman war Polizei-Psychologe Schweden und hervorragender Profiler bei der Polizei Schweden. Doch nach dem Tod seiner Frau und seiner Tochter veränderte sich sein Leben komplett. Nicht fähig weiterzuarbeiten kehrt er zurück nach Västerås. Ein Mordfall animiert ihn wieder zu seiner alten Arbeit zurückzufinden. Er begibt sich auf die Spuren eines Serienkillers und versucht die Morde zu lösen.

Werbung:

Wallander (diverse Filme)

Kurt Wallander geht wohl zu den bekanntesten TV-Kommissaren aus Schweden und gesamt Skandinavien. Die Figur stammt aus den Romanen von Henning Mankell und wurde drei Mal mit anderen Hauptdarstellern verfilmt. Die meisten Fälle spielen in der Region um Ystad in Südschweden.

Rolf Lassgård: Henning Mankells Wallander (9 Filme)

Von 1997 bis 2007 verkörperte der Schwede Rolf Lassgård den Kurt Wallander. Die Folgen wurden im ZDF ausgestrahlt und werden heute noch ab und zu wiederholt. Mir persönlich gefallen die Filme mit Rolf Lassgård nicht so sehr. Ich mag eher die Interpretationen der anderen beiden Wallander für skandinavische TV-Serien.

Werbung:

Krister Henriksson: Mankells Wallander (32 Filme)

2006 – 2014: Er ist mein Lieblings-Wallander: Kristen Henriksson, läuft auch auf im Ersten, spielt die Rolle so hervorragend gut. Diese Launen und auch die Entwicklung der Figur in all den Jahren ist sehr beeindruckend. Er soll für diese Rolle selbst vom Autor Henning Mankell ausgesucht worden sein.

Werbung:

Kommissar Wallander: Kenneth Branagh (12 Filme)

Zwischen 2008 und 2015 ermittelte Kenneth Branagh als Kommissar Wallander in Ystad.  Ich mag seine Interpretin sehr, die sehr nüchtern und melancholisch ist. Im Ersten und auf den Dritten werden die Wallander-Filme oft wiederholt. Die DVD-Box gibt es leider nur auf englisch.

Werbung:

TV-Serien aus Norwegen

Kommissar Isasken (4 Filme)

Cato Isaksen arbeitet bei der Polizei Oslo. Auf der einen Seite soll er ein knallharter Kripomann sein und auf der anderen Seite ein frisch geschiedener Familienvater. Ich kann Euch zu der Serie noch nichts sagen.
Werbung:

Lifjord  (Frikjent)

In Lifjord (Norwegische Originaltitel FRIKJENT) geht es um ein 20-Jahre altes Urteil über Aksel Borgen, der ein Mädchen erfordert haben soll. Er wird freigesprochen und die Bewohner von Lifjord halten ihn immer noch für schuldig. Aksel Borgen führt erfolgreich ein Leben in Asien. Nach einem Anruf aus seinem Heimatdorf kehrt er zurück und will helfen. Doch können die Bewohner seine Hilfe annehmen oder halten sie ihn immer noch für den Mörder? Diese Serie steht auch auf meiner Liste ganz weit oben.

Werbung:

Lilyhammer (3 Staffeln)

Die Serie Lilyhammer spielt im norwegischen Lillehammer. Einen Bericht über meinen Besuch der Drehorte aus 2015 gibt es hier. – Ein Mitglied der New Yorker Mafia kommt in ein Zeugenschutzprogramm nach Norwegen und muss sich dort mit der norwegischen Kultur arrangieren. Dass das spannend wird, kann man sich vorstellen. Der Humor der Serie ist sehr schwarz und von mir gibt es eine klare Empfehlung sich die Serie anzuschauen. Die Hauptrolle spielt übrigens Steven Van Zankt aus den Sopranos. Die skandinavische TV-Serien gibt es u.a. bei Netflix. 3 Staffeln.

Werbung:

Mammon (1 Staffel)

Das Wichtigste zuerst: Diese Serie aus Norwegen ist einfach der Hammer!

Journalist Peter Verås bekommt online von einer gewissen Sofia Hinweise auf finanzielle Unregelmäßigkeiten bei dem Konzern Hydro. Haupttäter soll Daniel sein, der Bruder von Peter. Daniel tritt von seinem Posten zurück und bittet Peter zu einer Aussprache zu sich nach Hause und warnt seinen Bruder über die Konsequenzen nach der Veröffentlichung des Skandals. Danach beginnt ein Thriller, den ich so noch nicht erlebt habe. Ich musste alle Filme direkt hintereinander gucken. Bis tief in die Nacht. Die Folgen sind so spannend und grausam zugleich. Richtig brutal und so Psycho. Man muss einfach zuschauen. Diese Serie gehört zu meinen Top 3!

Werbung:

Occupied

Eine Thriller-Serie aus Norwegen: Aus ökologischen Gründen stellt Norwegen die Ölförderung ein. Die EU beauftragt Russland das Land zu besetzen. Oslo und ganz Norwegen wird bevormundet. Was passiert, ist recht spannend und mit Blick auf die Krim auch sehr aktuell. Der Plot stammt aus der Feder des norwegischen Erfolgs-Krimiautors Jo Nebst. Ich habe es leider noch nicht gesehen, wird aber nachgeholt.

Werbung:

Der Wolf, Varg Veum (6 Filme)

Varg Veum ist „Der Wolf“, ein Privatdetektiv in der norwegischen Stadt Bergen. Eine tolle, düstere Serie, die in einer der schönsten Städte Norwegens spielt. Wer hätte gedacht, dass es in Bergen solche Verbrechen gibt? Der Charakter des „Wolfes“ wird sehr authentisch dargestellt. Hier ist nicht weich gespült, es gibt Ecken und Kanten. Der örtlichen Polizei ist er ein Dorn im Auge, aber davon lässt er sich nicht abbringen einen Fall zu lösen. Sehr empfehlenswert, wenn man die dunkle Seite Norwegens kennenlernen möchte. 🙂 Die Filme laufen ab und zu im ZDF. Perfekt für Skandinavische TV-Serien – Fans, die keine DVD kaufen wollen.

Werbung:

Skandinavische TV-Serien aus Island

Lava (4 Folgen)

In Island wird ein Banker in seiner Sommerresidenz tot aufgefunden. War es Mord? Helgi Runarssonan wird aus der Hauptstadt Reykjavik entsandt, um der Ortspolizei zu helfen. Es verschwinden noch ein paar Isländer. Welche Rolle spielt das Lavafeld? Ist es ein Serienmörder? Ich habe die Serie auf Netflix angefangen zu gucken, bin aber noch nicht durch. Die Aufnahmen der isländischen Landschaften sind aber schon mal beeindruckend!

Werbung:

Skandinavische TV-Serien aus Finnland
Bisher noch leer. Aber da kommt noch was.
Skandinavische TV-Serien

Skandinavische TV-Serien sind einfach toll und besser als die Mainstream-Serien, die oft aus Amerika kommen. Sie sind so nüchtern und direkt. So brutal und oft gibt es einen Bezug zur Landschaft oder zu lokalen Ereignissen, wie Mittsommer.

7 KOMMENTARE

  1. Skam – norwegische Internetserie in drei Episoden, für Jugendliche produziert, aber auch für Erwachsene sehr unterhaltsam!

    • Hallo Sarah, Skam? Danke für den Hinweis. Wenn es die auch auf deutsch gibt, wird sie beim nächsten Update ergänzt. 🙂

  2. Ich kann die finnische Serie „Easy Living“ sehr empfehlen. Die ist relativ neu und hat schon unzählige Preise abgeräumt 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*